Liveticker: Fußball Bundesliga, Eintracht Frankfurt - RB Leipzig, 25.01.2020

5   :   1
3   :   1
1   :   2
2   :   0
0   :   2
2   :   0
5   :   0
0   :   3
3   :   0
Commerzbank-Arena
Eintracht Frankfurt
2:0
BEENDET
RB Leipzig
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für den Moment soll es das aus der Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Doch bleiben Sie in der Nähe, denn um 18:30 Uhr tritt der FC Bayern München gegen den FC Schalke 04 an. Wir berichten selbstverständlich live. Viel Spaß dabei und noch einen schönen Samstag!
Mit Beginn des neuen Jahres scheint es bei Eintracht Frankfurt wieder zu laufen. Dank frischer Kräfte wurde der zweite Sieg in Folge eingefahren, was eine Verbesserung auf Tabellenplatz 9 bedeutet. Als nächste Aufgabe wartet das Auswärtsspiel in Düsseldorf. RB Leipzig wird trotz der Niederlage Spitzenreiter bleiben. Am kommenden Samstag können es die Rasenballer daheim gegen Borussia Mönchengladbach wieder besser machen. Und die Chance zur Revanche gegen die Eintracht bietet sich dann auch Anfang Februar. Dann nämlich steht an dieser Stelle das Achtelfinale im DFB-Pokal zwischen beiden Klubs an.
Eintracht Frankfurt beendet die eindrucksvolle Leipziger Serie von neun ungeschlagenen Partien allein in der Bundesliga, schlägt die Rasenballer vor 50.300 Zuschauern in der Commerzbank-Arena mit 2:0. Dabei hatte RB vielversprechend begonnen. Anfangs dominierten die Sachsen das Geschehen, versäumten es aber, nennenswerte Torgefahr zu entwickeln. Die beste Offensive der Liga, die in den letzten Spielen seit der Niederlage in Freiburg stets mindestens drei Tore erzielte, blieb heute weitgehend harmlos. Selbst nach dem Gegentreffer wurde kaum einmal richtig Gefahr heraufbeschworen. So bekamen das die defensiv bestens organisierten Frankfurter ohne große Mühe verteidigt. Allerdings musste den heimischen Fans anfangs durchaus Bange sein. Zu Beginn hingen die Hessen schon ein wenig in den Seilen. Doch die Jungs von Adi Hütter arbeiteten sich in die Partie und schwangen sich zu einem richtig ekligen Gegner für die Leipziger auf. Ihre Führung verteidigte die Eintracht dann einfach clever.
90.+5. | Dann beendet Daniel Siebert die Partie.
90.+4. | Toooor! EINTRACHT FRANKFURT - RB Leipzig 2:0. Nach einem Leipziger Einwuf auf Frankfurts linker Seite spielt Ademola Lookman den Ball unkontrolliert zurück. Goncalo Pacienca schnappt sich das Kunstleder, passt flach und optimal in die Mitte. Dort taucht Filip Kostic mutterseelenallein auf und schiebt die Kugel aus fünf Metern mit dem rechten Fuß ins Tor. Das ist die Entscheidung und der zweite Saisontreffer des Serben!