Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball Bundesliga, Bayern München - FC Augsburg, 09.04.2022

0   :   2
1   :   0
4   :   0
3   :   2
0   :   2
1   :   4
0   :   0
1   :   2
3   :   0
Allianz Arena
Bayern München
1:0
BEENDET
FC Augsburg
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für den Moment soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank fürs Mitlesen! Doch bleiben Sie in der Nähe, denn wir haben um 18:30 Uhr noch das Berliner Derby im Programm. Viel Spaß schon mal dabei und noch einen schönen Samstag!
Dank dieses Dreiers baut der Rekordmeister seine Tabellenführung wieder auf neun Punkte aus. National scheinen die Münchener auf dem Weg zum Titel trotz der aktuellen Schwächephase nicht zu stoppen zu sein. Nun muss sich zeigen, wie der FC Bayern am Dienstag in der Champions League das 0:1 gegen den FC Villarreal aufholen will. Der FCA hat als Tabellenvierzehnter nach wie vor sechs Punkte Polster zur Abstiegszone. Als nächste Aufgabe wartet am Osterwochenende ein Heimspiel gegen einen direkten Konkurrenten (Hertha BSC).
Augsburg hielt über weite Strecken gut dagegen, legte im ersten Durchgang sogar die bessere Spielanlage an den Tag. Und auch nach dem Seitenwechsel zeigte sich, dass man dem Gegner bei aktiver Beteiligung schon Probleme bereiten konnte. Doch bis zum Ende bekam man das nicht durchgezogen. Viele gute Ansätze wurden verschenkt, weil technische Unzulänglichkeiten dazwischen kamen. Vielleicht aber glaubte der FCA auch nicht daran, den FC Bayern schlagen zu können. Mit mehr Entschlossenheit wäre das möglich gewesen. So aber blieben nennenswerte Torchancen aus. Die berechtigte, aber dennoch bittere Elfmeterentscheidung tat den Fuggerstädtern natürlich besonders weh.
Letztlich benötigte der FC Bayern München einen Handelfmeter, um den FC Augsburg mühevoll mit 1:0 zu bezwingen. Genau dafür wurde der Begriff Arbeitssieg erfunden. Zweifellos waren die Hausherren vor 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena insgesamt in allen Belangen die bessere Mannschaft, wussten sich nach der Pause zu steigern und verzeichneten endlich Torszenen. Doch restlos zu überzeugen wussten die Jungs von Julian Nagelsmann nicht. Beim Erspielen der wenigen Torchancen tat man sich sehr schwer.
90.+5. | Dann beendet Schiedsrichter Patrick Ittrich das Treiben auf dem Platz.