Darts WM 2020

Nico Kurz - Luke Humphries

Darts Live-Ticker

WM 2020, Nico Kurz - Luke Humphries
Darts WM
Sets
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Nico Kurz
1
3
3
0
2
1
-
-
-
-
-
-
-
Luke Humphries
3
2
1
3
3
3
-
-
-
-
-
-
-
Alexandra Palace London | 3. Runde
Ende
Letzte Aktualisierung: 11:26:47
Ende 
Das war's von diesem Match. Gleich geht es weiter mit Adrian "Jackpot" Lewis gegen Darren Webster. Wir dürfen uns auf ein weiteres hochklassiges Duell freuen. Auch dieses Spiel können Sie bei uns verfolgen. Bleiben Sie also dran.
Vorschau 
Luke Humphries steht damit im Achtelfinale der PDC WM. In der Runde der letzten 16 bekommt es der Engländer am Samstag, den 28. Dezember, in der Nachmittagssession mit Kim Huybrechts zu tun.
Fazit 
Schade, die WM-Reise für Nico Kurz ist zu Ende. Der 22-Jährige zeigte eine unfassbar starke Leistung, hatte einen höheren Average als Luke Humphries. Doch "Cool Hand Luke" hatte heute das perfekte Timing. Der 5. Satz tat Nico Kurz sehr weh, davon konnte er sich auch nicht mehr erholen. Dennoch kann Nico aus dieser WM jede Menge Selbstvertrauen mitnehmen. Das waren drei ganz starke Auftritte des Debütanten.
Satz 6, Leg 4 
Der Druck für Luke ist da. Doch Humphries stellt sich die 32, Kurz bei 32 Rest. Doch Luke macht das Checkout mit dem ersten Dart.
Satz 6, Leg 4 
Das Top-Scoring hat nun bei beiden nachgelassen. Beim Checkout sind beide gleichauf mit circa 40 Prozent.
Satz 6, Leg 3 
Und Kurz checkt die 131. Ganz stark. Vielleicht geht noch was.
Satz 6, Leg 3 
Beide haben nun ihr starkes Niveau verlassen. Nico Kurz scheint der 5. Satz richtig weh getan zu haben. Kurz bei 131 Rest, Humphries stellt sich die 74.
Satz 6, Leg 3 
Kein guter Start von Nico Kurz mit 45 Punkten, danach mit einer 60er-Aufnahme. Humphries mit der Breakchance und damit mit der Chance zum Matchgewinn.
Satz 6, Leg 2 
Und Humphries mit dem 48er-Finish zum 2:0 nach Legs. Nun wird es ganz eng für Nico Kurz.
Satz 6, Leg 2 
Humphries nur mit 58 Punkten auf 228, Nico nun bei 178 Rest. Schafft er das Re-Break? Wird schwer, denn nun kommt Luke mit der nächsten 180er-Aufnahme.
Satz 6, Leg 1 
Und mit 13 Darts packt Humphries das Break über die Tops. Der Engländer ist gerade richtig stark.
Satz 6, Leg 1 
Humphries mit vier perfekten Darts. Damit setzt er Kurz in dessen Anwurf-Leg gleich mal unter Druck. Nico steht bei 320, Luke bei 101 Rest.
Satz 5, Leg 5 
Luke verpasst die Doppel 18, geht dann über die Doppel 4 und verpasst auch diese. Nico Kurz könnte das Break schaffen, verpasst aber Tops ganz knapp. Dann macht Luke den Sack mit der Doppel 1 zu. 3:2 für Humphries nach Sätzen.
Satz 5, Leg 5 
Humphries nach neun Darts bei 87 Rest, Kurz noch nicht im Finish-Bereich.
Satz 5, Leg 5 
Und Humphries startet mit 134, Nico mit einer 100er-Aufnahme. Ganz stark nun vom Engländer. Doch Kurz kann mithalten.
Satz 5, Leg 4 
Beide nun bei 170 Rest. Humphries stellt sich die 36, Kurz verpasst knapp das 170er-Finish, ist bei 42. Und Humphries holt sich das 4. Leg mit dem dritten Pfeil. Wir gehen ins 5. Leg.
Satz 5, Leg 4 
Nun muss Nico das Break bestätigen, beginnt aber nur mit 41 Punkten. Dann lässt er zum Glück die nächste 140er-Aufnahme folgen.
Satz 5, Leg 3 
Luke verpasst die Doppel 15 und zweimal die Doppel 10. Dann checkt Nico die Doppel 20 und schafft das Break. Stark!
Satz 5, Leg 3 
Luke Humphries schafft das 164er-Checkout nicht, steht nun bei 30. Nico stellt sich Tops.
Satz 5, Leg 3 
Kurz mit einem 114er-Average im 5. Satz. Daraus muss Nico Kapital schlagen. Er macht im Schnitt über 30 Punkte mehr als Luke.
Satz 5, Leg 3 
Nun muss das Break her. Luke mit 58, Nico legt 140 nach. Ganz stark vom 22-Jährigen.
Satz 5, Leg 2 
Kurz stellt sich die 24, Humphries noch nicht im Finish-Bereich. Dann checkt Nico und gleicht zum 1:1 nach Legs aus.
Satz 5, Leg 1 
Und Humphries checkt die 25 mit dem zweiten Dart. 1:0 für Humphries. Luke nun mit vier gewonnenen Legs in Folge.
Satz 5, Leg 1 
Humphries bei 124 Rest, Druck von Kurz, der sich 81 stellt. Luke lässt das 124er-Finish liegen. Nico verfehlt das Bullseye.
Satz 5, Leg 1 
Humphries mit 137, Kurz legt 140 nach. Beide geben gleich Vollgas. Humphries und Kurz mit ihrer zweiten Aufnahme jeweils mit 140.
Zwischenfazit 
Unfassbar, was die beiden im Ally Pally bislang abliefern. Kurz liegt beim Average sogar knapp obenauf, 96,3 zu 95,9. Doch "Cool Hand Luke" zeigte im 4. Satz sein wahres Können beim Checkout. Eine Quote von über 56 Prozent ist mehr als weltklasse. Kurz bei fast 37 Prozent. Doch Nico ist nun unter Druck, muss defintiv breaken, da Luke nun den 5. Satz beginnt.
Satz 4, Leg 3 
Nico stellt sich die 32, Humphries bei 71 Rest. Nico verpasst zweimal die Doppel 16 und die Doppel 8. Nun kann Humphries den Satz zumachen. Und "Cool Hand Luke" macht das Checkout und gleicht zum 2:2 aus.
Satz 4, Leg 3 
Kurz bei 136 Rest, Humphries noch bei 211.
Satz 4, Leg 3 
Beide Spieler agieren nun auf einem Weltklasse-Niveau mit einem Average von jeweils über 100 Punkten. Unglaublich, dass Nico Kurz noch kein Leg gewonnen hat im 4. Satz.
Satz 4, Leg 2 
Wow, Humphries checkt die 122 mit Bullseye.
Satz 4, Leg 2 
Und "Cool Hand Luke" lässt einer 180er-Aufnahme folgen. Nico mit 100 Punkten.
Satz 4, Leg 1 
Kurz verpasst die Doppel 14. Was macht Luke? Er checkt die 39 mit zwei Darts.
Satz 4, Leg 1 
Kurz bei 121 Rest, Luke kann Druck aufbauen, steht bei 39.
Satz 4, Leg 1 
Nun muss Nico Kurz nur seine Legs durchbringen und würde dann 3:1 in Führung gehen. Doch bis dahin ist noch ein langer Weg.
Satz 3, Leg 4 
Und der nächste Dart passt in die Doppel 15. Nico mit der 2:1-Führung nach Sätzen. Sehr stark.
Satz 3, Leg 4 
Kurz stellt sich die 67, Humphries kann keinen Druck aufbauen und ist noch nicht im Finish-Bereich. Dann verpasst Kurz aber Tops, hat 30 Rest.
Satz 3, Leg 4 
Nun muss Nico nachlegen, dann hat er die 2:1-Satzführung. Kurz mit sehr vielen 140er-Aufnahmen. Acht bereits im ganzen Match.
Satz 3, Leg 3 
Luke schafft das Checkout nicht, bleibt bei 66 Rest. Und Kurz schafft das Break auf die Tops.
Satz 3, Leg 3 
Das hätte das Break sein können, doch Nico macht nur 41 Punkte. Humphries stellt sich die 104, Kurz nun bei Tops. Vielleicht wird es doch noch was.
Satz 3, Leg 3 
Sehr stark. Humphries mit 58 Punkten, Nico legt 140 nach.
Satz 3, Leg 2 
Nico stellt sich die 36, Humphries bei 145 Rest. Und der nächste Pfeil bei Nico sitzt zum 1:1.
Satz 3, Leg 2 
Beide starten mit einer 85er-Aufnahme. Dann lässt Kurz 140 folgen, Luke mit 100.
Satz 3, Leg 1 
Humphries im Finish-Bereich bei 96 Rest, Nico noch bei 148 Rest. Und Humphries checkt die 96 zum 1:0.
Satz 3, Leg 1 
Satz 3 startet mit einer 60er-Aufnahme von "Cool Hand". Nico antwortet mit 100.
Zwischenfazit 
Nico Kurz ist richtig cool unterwegs und lässt sich weder von der Atmosphäre noch von seinem Gegner aus der Ruhe bringen. Im 2. Satz gab es kein einziges Break, obwohl Chancen vorhanden waren. Dann ging es ins Entscheidungs-Leg und Kurz zeigte Nervenstärke. Beide bewegen sich auf ähnlich hohem Niveau. Der Deutsche mit einem 95er-Schnitt, Humphries bei einem Average von über 96 Punkten.
Satz 2, Leg 5 
Kurz stellt sich 101, Humphries trifft die Triple 20 nicht und bleibt bei 96. Dann stellt sich Kurz die 32, Luke die 40. Dann kann Nico Kurz die 32 Punkte löschen und gleicht aus zum 1:1 nach Sätzen.
Satz 2, Leg 5 
Kurz bei 241 Rest, Humphries schon bei 142. Das wird eng für Nico ...
Satz 2, Leg 5 
Doch Luke kommt gleich mit der 180 um die Ecke. Nico nun unter Druck.
Satz 2, Leg 4 
Luke verpasst die Doppel 16. Doch Kurz verfehlt die Tops weit. Dann kann Humphries mit dem ersten Pfeil das 2:2 schaffen. Nun kommt es zum Entscheidungs-Leg.
Satz 2, Leg 4 
Humphries bereits im Finish-Bereich, Nico bei 177 Rest. Humphries stellt sich 112, Kurz macht Druck und ist nun bei 78 Rest.
Satz 2, Leg 4 
Beide mit einem ganz starken Average. Kurz bei 96, Humphries bei über 98.
Satz 2, Leg 3 
Kurz verpasst das Bullseye, bleibt bei 25. Aber auch Humphries kann nicht auschecken. Dann checkt Nico die Doppel 8 und macht das 2:1.
Satz 2, Leg 3 
Erste 140er-Aufnahme von Nico Kurz, doch Luke Humphries zieht nach. Dann folgt von Kurz die zweite 180.
Satz 2, Leg 2 
Luke verpasst das Checkout. Doch auch Kurz verpasst Tops. Dann schlägt Luke zu und holt sich das 1:1 in den Legs.
Satz 2, Leg 2 
Humphries bei 80 Rest, Nico steht bei 82. Nun wird es spannend.
Satz 2, Leg 1 
Doch Kurz zeigt Nervenstärke und holt sich das 1:0.
Satz 2, Leg 1 
Kurz stellt sich Tops, Humphries macht die 180 und steht nun bei 6.
Satz 2, Leg 1 
Kurz beginnt mit 125 Punkten, sehr gut. Luke kommt nur auf 60. Nun muss Kurz das bestätigen. Schafft aber nur 41. Humphries kann mit 100 nachziehen.
Zwischenfazit 
Immerhin: Nico Kurz ist gut ins Spiel gekommen und zeigt keinerlei Nervosität. Doch mit Luke Humphries hat er heute einen sehr starken Gegner vor der Brust. Und das bekam er im 4. Leg zu spüren, als Luke die 124 auscheckte, sich das Break und damit den 1. Satz holte. Nun ist es für Kurz wichtig, schnell zurückzukommen.
Satz 1, Leg 4 
Kurz stellt sich die 46, doch Humphries checkt die 124. Ganz stark von "Cool Hand". Damit geht der erste Satz an Luke Humphries.
Satz 1, Leg 4 
Kurz bei 141 Rest, Luke baut Druck auf, steht nun bei 124. Break?
Satz 1, Leg 4 
Kurz beginnt mit zwei 100er-Aufnahmen, da kann Humphries gerade nicht mithalten.
Satz 1, Leg 3 
Luke stellt sich die 36, Nico bei 121 Rest. Doch Humphries trifft weder die Doppel 18, noch die Doppel 9, muss sich die 8 stellen. Auch hier braucht er drei Versuche und checkt dann die Doppel 1. Das war eine schwere Geburt.
Satz 1, Leg 3 
Doch Humphries findet ganz schnell in die Spur, ist bei 170 angekommen. Kurz noch bei 216.
Satz 1, Leg 3 
"Cool Hand" beginnt mit mageren 60, Nico antwortet mit 100. Gut so, gleich mal Druch aufbauen.
Satz 1, Leg 2 
Nico verpasst zweimal Tops, stellt sich die 20. Humphries nun bei 51 Rest. Dann kommt das Checkout von Kurz zum 1:1.
Satz 1, Leg 2 
Kurz mit 74 Rest, Humphries steht bei 146. Das sollte doch der erste Punkte sein.
Satz 1, Leg 2 
Nun auch Luke mit seiner ersten 180. Doch danach kommen nur 59. Was macht Kurz? 134 Punkte sind auf dem Brett.
Satz 1, Leg 1 
Nico Kurz mit der ersten 180 an diesem Tag. Doch Humphries checkt die 80 Punkte und geht mit 1:0 in Führung.
Satz 1, Leg 1 
Luke beginnt das Match mit 100 Punkten. Nico antwortet mit ebenfalls 100 Punkten.
Game on 
Luke Humphries hat das Ausbullen gewonnen und darf demnach das Match beginnen. Beide werfen sich gerade ein, es geht also gleich los.
Modus 
In der 3. Runde wird im "Best of 7"-Modus gespielt. Vier Gewinnsätze sind also nötig, um ins Achtelfinale einzuziehen.
Order of Merit 
Nico Kurz liegt in der Weltrangliste aktuell noch auf Platz 183. Natürlich wird er durch diese WM einen großen Sprung nach vorne machen. Luke Humphries ist momentan auf dem 46. Platz. Der Einzug ins Achtelfinale wird mit 35.000 Pfund belohnt.
Head to Head 
Wenig überraschend ist es das erste Aufeinandertreffen von Kurz und Humphries. Für Luke ist es die dritte WM-Teilnahme in Folge. 2018 flog er in der Vorrunde raus, 2019 war im Viertelfinale Schluss. 1:5 hieß es gegen den späteren Finalisten Michael Smith.
Luke Humphries 
Luke Humphries hatte nun acht Tage WM-Pause. Sein letztes Match bestritt "Cool Hand" am 14. Dezember, Luke gewann sein Zweitrundenmatch mit 3:2 gegen Jermaine Wattimena. Dabei kam Humphries auf starke 97 Punkte im Schnitt sowie eine Checkout von 50 Prozent. Der Engländer ist im heutigen Duell gegen Nico Kurz auch der Favorit.
Nico Kurz 
Der 22-Jährige erlebt im Norden Englands wohl die aufregendste Phase seines noch jungen Lebens. Schon bei seinem Debüt war Nico sehr nervenstark und locker unterwegs, gewann am Ende verdient mit 3:1 gegen Wilson. Auch in der 2. Runde war er von Joe Cullen nicht zu stoppen. Auch hier hieß es 3:1. Bei einem Average von 93 und einer Checkout-Quote von 42 Prozent kann sich das echt sehen lassen.
3. Runde 
Nachdem gestern Max Hopp doch überraschend in der 3. Runde aus der WM flog, ist mit Neuling Nico Kurz nur noch ein Deutscher im Ally Pally vertreten. Gelingt Kurz heute eine weitere Sensation? Gehen wir es an.
vor Beginn 
Herzlich willkommen bei der Darts-WM zum Drittrundenmatch zwischen Nico Kurz und Luke Humphries.
Michael van Gerwen
Geburtsdatum:
25.04.1989
Geburtsort:
Boxtel (NED)
Nationalität:
Niederlande
Spitzname:
Mighty Mike
Weltrangliste:
Position 1
Beste WM-Platzierung:
Weltmeister 2014, 2017, 2019
Darts WM 2020
van Gerwen
3
Klaasen
1
Evans
3
McGeeney
1
Clayton
3
Dekker
0
Bunting
3
Justicia
2
Wade
3
Edhouse
0
Beaton
3
Kyle Anderson
1
White
1
Labanauskas
3
Hopp
3
van de Pas
2
Cross
0
Huybrechts
3
Noppert
3
Rydz
2
Cullen
1
Kurz
3
Wattimena
2
Humphries
3
Wright
3
Malicdem
2
Brown
2
Asada
3
Chisnall
3
van der Voort
1
de Zwaan
3
Young
2
3
Gary Anderson
0
Dolan
0
West
3
Searle
3
Aspinall
1
Baggish
3
Ratajski
1
Lerchbacher
1
Smith
3
Woodhouse
3
van den Bergh
0
Payne
3
Adrian Lewis
2
Reyes
3
Webster
0
Yamada
3
Gurney
0
Pipe
3
Durrant
0
Heta
1
Suljovic
3
Sherrock
3
Dobey
2
Meulenkamp
3
Price
2
O'Connor
3
Henderson
0
Richardson
3
Whitlock
0
Ward
3
King
2
Teehan
van Gerwen
4
Evans
0
Clayton
0
Bunting
4
Wade
2
Beaton
4
Labanauskas
4
Hopp
2
Huybrechts
4
Noppert
2
Kurz
2
Humphries
4
Wright
4
Asada
2
Chisnall
3
de Zwaan
4
4
Gary Anderson
3
Searle
4
Aspinall
3
Ratajski
2
Woodhouse
4
van den Bergh
4
Adrian Lewis
3
Webster
2
Gurney
4
Durrant
2
Sherrock
4
Dobey
4
Price
0
Henderson
4
Whitlock
1
King
van Gerwen
4
Bunting
0
Beaton
2
Labanauskas
4
Huybrechts
1
Humphries
4
Wright
4
de Zwaan
3
2
Gary Anderson
4
Aspinall
4
van den Bergh
3
Adrian Lewis
4
Durrant
3
Dobey
4
Price
2
Whitlock
van Gerwen
5
Labanauskas
2
Humphries
3
Wright
5
5
Aspinall
3
van den Bergh
1
Durrant
5
Price
6
van Gerwen
3
Aspinall
6
Wright
3
Price
van Gerwen
3
Wright
7