Cookie-Einstellungen

Darts WM 2020

Gerwyn Price - Simon Whitlock

Darts Live-Ticker

WM 2020, Gerwyn Price - Simon Whitlock
Darts WM
Sets
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Gerwyn Price
3
3
0
3
0
3
-
-
-
-
-
-
-
Simon Whitlock
2
1
3
1
3
0
-
-
-
-
-
-
-
Alexandra Palace London | Achtelfinale
Ende
Letzte Aktualisierung: 06:33:33
Ende 
Das war's aus dem Ally Pally. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen Ihnen eine gute Nacht. Auch morgen können Sie alle vier Viertelfinals bei uns im Liveticker verfolgen. Bis bald.
Viertelfinale 
Damit ist Gerwyn Price unter den besten Acht bei der PDC WM 2020. Doch "The Iceman" muss sich gewaltig steigern, will er Topfavorit Michael van Gerwen im Finale herausfordern. Im Viertelfinale bekommt es Price morgen Abend mit Glen Durrant zu tun.
Fazit 
Ein wirklich hässlicher Gewinn für Gerwyn Price, man kann es anders nicht sagen. Die Nummer 3 der Welt mit einem mageren Average von 92,37 Punkten. Simon Whitlock hätte dieses Match nicht verlieren dürfen, doch der Australier ließ zu viele Chancen liegen. Vor allem beim Checkout zeigte sich "The Wizard" äußerst schwach mit gerade einmal 31 Prozent.
Satz 6, Leg 3 
Das ist die Entscheidung: Price stellt sich die 72, Whitlock nun bei 155. Und Gerwyn Price bekommt zwei Matchdarts und verwertet den ersten in die Doppel 12.
Satz 6, Leg 3 
Price nun im Finish-Bereich bei 167 Rest, Whitlock noch bei 295.
Satz 6, Leg 3 
Price beginnt sein Leg mit 96 Punkten, doch dann kommt die dritte 180 zum richtigen Zeitpunkt.
Satz 6, Leg 2 
Und Price macht das Break über Tops und braucht nun nur noch ein Leg.
Satz 6, Leg 2 
Es riecht nach Break: Price stellt sich Tops, Whitlock bei 132 Rest.
Satz 6, Leg 2 
Whitlock mit dem Bouncer und damit nur mit 39 Punkten. Price kann sich 140 Rest stellen.
Satz 6, Leg 2 
Nun muss Whitlock nachziehen. Der Beginn mit 140 ist schon mal gut. Doch dann folgt eine 54.
Satz 6, Leg 1 
Und Price checkt die 112 zum 1:0.
Satz 6, Leg 1 
Price stellt sich 112, Whitlock noch bei 226.
Satz 5, Leg 3 
Und Whitlock checkt die 44 und verkürzt auf 2:3.
Satz 5, Leg 3 
Whitlock nach neun Darts bei 170 Rest, Price bei 280. Das riecht nach erneutem Satzgewinn für Whitlock.
Satz 5, Leg 3 
Whitlock beginnt mit einer 100er-Aufnahme, gefolgt von einer weiteren 100.
Satz 5, Leg 2 
Price verpasst Tops zum Checkout. Auch bei der nächsten Aufnahme verfehlt Price dreimal das Doppelfeld. Möglichkeit zum Break! Und Whitlock macht das 2:0 im 5. Satz.
Satz 5, Leg 2 
Price stellt sich 113 Rest, Whitlock erst bei 180.
Satz 5, Leg 2 
Die Checkout-Quote von beiden liegt weit unter dem Schnitt. Price mit 36 Prozent, Whitlock nur bei 28 Prozent.
Satz 5, Leg 1 
Whitlock nun schon bei 65 Rest, Price noch bei 127. Whitlock verpasst zweimal erneut das Checkout. Dann verpasst Price um Millimeter das Bullseye für das Break. Und dann macht Whitlock das 1:0 in seinem Leg.
Satz 5, Leg 1 
Whitlock mit einer 60er-Aufnahme, doch dann kommt die nächste 180. Whitlock gibt noch nicht auf.
Zwischenfazit 
Beide Spieler sind nicht wirklich konstant am heutigen Abend. Ein Average von weit unter 95 Punkten spricht Bände. Das ist vor allem für Gerwyn Price unüblich. Doch "The Iceman" ist zum richtigen Zeitpunkt zur Stelle und nutzt die Schwächen von Simon Whitlock, der einfach zu viele Chancen liegen lässt. Nun sieht es für "The Wizard" natürlich sehr schlecht aus bei 1:3-Rückstand.
Satz 4, Leg 4 
Whitlock mit einer 60er-Aufnahme bei 160 Rest. Price stellt sich mit einer hohen Aufnahme Tops. Und der zweite Pfeil sitzt zum erneuten Break und zur 3:1-Satzführung.
Satz 4, Leg 4 
140 von Whitlock, 79 nur von Price.
Satz 4, Leg 3 
Price checkt die 35 und geht nun mit 2:1 in Führung.
Satz 4, Leg 3 
Price ist überhaupt nicht im Flow, Whitlock kann ohne Probleme mithalten. Gerwyn aktuell mit einem Average von 92 Punkten.
Satz 4, Leg 2 
Price verfehlt wieder Tops, doch Whitlock schafft es auch nicht. Und dann macht Price das Re-Break auf die Doppel 10. Beide lassen einfach zu viele Chancen aus.
Satz 4, Leg 2 
Price mit seiner nächsten 180, doch Whitlock zieht nach.
Satz 4, Leg 1 
Gerwyn Price noch weit entfernt bei eigenem Anwurf, dann macht Whitlock per Doppel 10 das Break. Der Australier mit dem vierten Leggewinn in Folge.
Satz 4, Leg 1 
Whitlock wirft aktuell im Schnitt drei Punkte mehr als Gerwyn Price.
Satz 3, Leg 3 
Und mit einem 15-Darter beendet Simon Whitlock diesen Satz und verkürzt auf 1:2.
Satz 3, Leg 3 
Beide Spieler mit einer ganz schwachen Doppelquote. So gewinnt man kein Spiel.
Satz 3, Leg 2 
Price nun bei 57 Rest, Whitlock stellt sich Tops. Und Price verpasst zweimal das Doppel. Dann kann Whitlock breaken und das 2:0 machen.
Satz 3, Leg 2 
Price verzieht seine Aufnahme, ist erst bei 199. Whitlock stellt sich die 81.
Satz 3, Leg 1 
Whitlock kann die 48 nicht checken, aber auch Price verpasst zweimal das Break. Und dann macht Whitlock das 1:0 nach Legs.
Satz 3, Leg 1 
Whitlock stellt sich 104, Price erst bei 231.
Satz 3, Leg 1 
Doch mit 57 kann er die perfekte Aufnahme nicht bestätigen.
Satz 3, Leg 1 
Starker Beginn von Simon Whitlock, der den 3. Satz mit einer 180 eröffnet.
Zwischenfazit 
Auf diesem Niveau darf man solche Chancen nicht liegen lassen, Herr Whitlock! Der Australier mit dem Break zum 1:2, doch dann schaffte er das Checkout nicht und musste das Re-Break hinnehmen. 0:2 nach Sätzen gegen Gerwyn Price, das Match könnte nun ganz schnell zu Ende sein.
Satz 2, Leg 4 
Whitlock verpasst zweimal das Checkout und auch die nächste Aufnahme verfehlt komplett das Ziel. Dann schlägt Price zu, macht das Checkout auf 108 und geht mit 2:0 nach Sätzen in Führung.
Satz 2, Leg 4 
Whitlock nach neun Darts schon bei 88 Rest, Price bei 206.
Satz 2, Leg 4 
Und Whitlock schiebt die 180 hinterher.
Satz 2, Leg 3 
Whitlock schafft das Break mit einem 98er-Finish. Ganz wichtig für den Australier.
Satz 2, Leg 3 
Price kann sich im 3. Leg nicht entscheidend absetzen und gerät nun selbst unter Druck. Whitlock mit über 100 Punkten Vorsprung - bei gegnerischem Anwurf.
Satz 2, Leg 2 
Whitlock verfehlt Tops. Doch Price nicht und geht damit 2:0 in Führung.
Satz 2, Leg 2 
Whitlock stellt sich die 72, Price zieht gleich. Folgt das Break?
Satz 2, Leg 2 
Und Price übt gleich Druck aus. Whitlock mit 80 Punkten, Price mit 140.
Satz 2, Leg 1 
Price checkt Tops und macht das 1:0.
Satz 2, Leg 1 
Whitlock muss nun auf jeden Fall ein Break schaffen, sonst geht Price hier mit 2:0 nach Sätzen in Führung. Und dann wird es ganz schwer für "The Wizard".
Zwischenfazit 
Ein sehr verhaltener 1. Satz geht an Gerwyn Price. Der Topfavorit kommt bislang nicht ins Rollen, darf sich aber bei Simon Whitlock bedanken, der bei 2:1-Führung nicht das Break machte und dann das Break im 5. Leg zuließ. Unnötig aus Sicht des Australiers. Beide Spieler bewegen sich mit ihrem Average weit unter 90 Punkten. Das kann nur besser werden. Und das wird es sicherlich auch ...
Satz 1, Leg 5 
Beide überbieten sich nun im Auslassen von Chancen. Doch dann macht Price das Break und entscheidet den ersten Satz für sich. 20 Darts brauchte "The Iceman" für dieses Leg.
Satz 1, Leg 5 
Whitlock nur mit 78 Punkten, doch Price lässt den Setdart auf die Tops liegen. Auch "The Wizard" verfehlt Tops, was wiederum Price nicht nutzen kann.
Satz 1, Leg 5 
Whitlock bei 154 Rest, Price ist nun da und stellt sich 72.
Satz 1, Leg 5 
Kein Spieler kann sich in diesem letzten Leg des 1. Satzes absetzen.
Satz 1, Leg 4 
Price stellt sich die 34, Whitlock bei Rest 63. Und Price macht das Checkout über die Doppel 12 und kommt zum 2:2. Hier war mehr drin für Simon Whitlock.
Satz 1, Leg 4 
Price mit dem Bouncer, nun bei 161. Whitlock muss nun Druck machen, steht nun bei 110 Rest.
Satz 1, Leg 4 
Ja, hier ist nun definitiv das Break drin. Price bei 241 Rest, Whitlock nun 210.
Satz 1, Leg 4 
Price nur mit 43 Punkten, Whitlock mit 93 zum Auftakt. Geht nun was für den Mann aus Down Under?
Satz 1, Leg 3 
Whitlock nun bei 38 Rest, Price bei 66 Rest. Und Whitlock mit dem zweiten Pfeil zum 2:1 nach Legs.
Satz 1, Leg 3 
Price muss sich noch an das langsame Tempo von Whitlock gewöhnen. Damit kommt der Waliser noch nicht so richtig klar.
Satz 1, Leg 3 
Whitlock mit der nächsten 140, dann kracht von Price die erste 180 aufs Board. Und "The Iceman" zeigt sofort Emotionen.
Satz 1, Leg 2 
Price stellt sich Tops, verfehlt dann aber. Doch Whitlock verpasst das Break. Price checkt die 40 über die Doppel 10.
Satz 1, Leg 2 
Price stellt sich 104 Rest, was macht Whitlock? "The Wizard" bei 122 Rest, da war mehr drin.
Satz 1, Leg 2 
Price nun im Finish bei 164 Rest, Whitlock noch nicht im Finish.
Satz 1, Leg 1 
Whitlock stellt sich 48, Price bei 60 Rest. Dann macht Whitlock das erste Leg zu und geht mit 1:0 in Führung.
Satz 1, Leg 1 
Whitlock mit der ersten 140 in diesem Spiel.
Game on 
Beide beginnen das Match sehr verhalten.
Ausbullen 
Whitlock hat das Ausbullen gewonnen und beginnt das Match.
Walk on 
Pfiffe ertönen, klar, Gerwyn Price kommt auf die Bühne. Der Waliser ist alles andere als beliebt auf der Tour.
Modus 
Der Modus im Achtelfinale ist identisch mit dem in der 3. Runde. Es heißt also "First to 4 Sets".
Head to Head 
Die bisherigen Matches zwischen Price und Whitlock waren bisher immer sehr ausgeglichen. In knapp fünf Jahren standen sich die beiden ganze 14 Mal gegenüber. Dabei gab es jeweils sieben Siege. Auch in diesem Jahr ist die Bilanz mit 1:1 ausgeglichen. Bei der PDC Pro Tour in Irland im Oktober gewann Price mit 6:5 nach Legs.
PDC Order of Merit 
Nicht nur ein Blick auf die bisherigen Leistungen, auch die Weltrangliste zeigt, dass Gerwyn Price heute der klare Favorit ist. "The Iceman" liegt mit fast 700.000 erspielten Pfund auf dem 3. Platz, Simon Whitlock befindet sich auf Rang 14 mit über 264.000 Pfund. Doch diese Rangliste hat natürlich nicht viel zu heißen: Von den Top 10 sind bereits sieben Spieler aus dem Wettbewerb geflogen. Lediglich MvG, Peter Wright und Price sind noch dabei.
Simon Whitlock 
Doch auch sein Gegenüber Simon Whitlock hielt sich bislang ziemlich schadlos in diesem Turnier. Einem 3:0 in der 2. Runde, folgte ein 4:1 am gestrigen Freitag in der 3. Runde über Mervyn King. Doch der Mann aus Down Under muss sich gewaltig steigern. Gegen King lag "The Wizard" mit 0:1 zurück und kam auf einen Schnitt von gerade einmal 90,94 Punkten. Das ist gegen einen Gerwyn Price definitiv zu wenig.
Gerwyn Price 
Der ehemalige Rugby-Spieler ist neben Michael van Gerwen der Topfavorit auf den Titel bei der PDC WM. Price war im Jahr 2019 der stärkste und konstanteste Dartsspieler auf der Tour und gilt als Herausforderer von MvG. Auch im bisherigen Turnierverlauf ließ der polarisierende Waliser nichts anbrennen. In der 3. Runde schmiss er John Henderson mit einem glatten 4:0 aus dem Turnier. "The Iceman" gab nur vier Legs ab, kam auf ein Average von 104,2 und eine Checkout-Quote von 46,15 Prozent.
Achtelfinale 
Das letzte Match im Achtelfinale steht an. Rein von den beiden Namen ist es einer der besten Spiele bislang bei dieser WM. Mit Price gegen Whitlock steigt das absolute Highlight zu später Stunde. Gehen wir es an!
vor Beginn 
Herzlich willkommen bei der Darts-WM zum Achtelfinalmatch zwischen Gerwyn Price und Simon Whitlock.
Michael van Gerwen
Geburtsdatum:
25.04.1989
Geburtsort:
Boxtel (NED)
Nationalität:
Niederlande
Spitzname:
Mighty Mike
Weltrangliste:
Position 1
Beste WM-Platzierung:
Weltmeister 2014, 2017, 2019
Darts WM 2020
van Gerwen
3
Klaasen
1
Evans
3
McGeeney
1
Clayton
3
Dekker
0
Bunting
3
Justicia
2
Wade
3
Edhouse
0
Beaton
3
Kyle Anderson
1
White
1
Labanauskas
3
Hopp
3
van de Pas
2
Cross
0
Huybrechts
3
Noppert
3
Rydz
2
Cullen
1
Kurz
3
Wattimena
2
Humphries
3
Wright
3
Malicdem
2
Brown
2
Asada
3
Chisnall
3
van der Voort
1
de Zwaan
3
Young
2
3
Gary Anderson
0
Dolan
0
West
3
Searle
3
Aspinall
1
Baggish
3
Ratajski
1
Lerchbacher
1
Smith
3
Woodhouse
3
van den Bergh
0
Payne
3
Adrian Lewis
2
Reyes
3
Webster
0
Yamada
3
Gurney
0
Pipe
3
Durrant
0
Heta
1
Suljovic
3
Sherrock
3
Dobey
2
Meulenkamp
3
Price
2
O'Connor
3
Henderson
0
Richardson
3
Whitlock
0
Ward
3
King
2
Teehan
van Gerwen
4
Evans
0
Clayton
0
Bunting
4
Wade
2
Beaton
4
Labanauskas
4
Hopp
2
Huybrechts
4
Noppert
2
Kurz
2
Humphries
4
Wright
4
Asada
2
Chisnall
3
de Zwaan
4
4
Gary Anderson
3
Searle
4
Aspinall
3
Ratajski
2
Woodhouse
4
van den Bergh
4
Adrian Lewis
3
Webster
2
Gurney
4
Durrant
2
Sherrock
4
Dobey
4
Price
0
Henderson
4
Whitlock
1
King
van Gerwen
4
Bunting
0
Beaton
2
Labanauskas
4
Huybrechts
1
Humphries
4
Wright
4
de Zwaan
3
2
Gary Anderson
4
Aspinall
4
van den Bergh
3
Adrian Lewis
4
Durrant
3
Dobey
4
Price
2
Whitlock
van Gerwen
5
Labanauskas
2
Humphries
3
Wright
5
5
Aspinall
3
van den Bergh
1
Durrant
5
Price
6
van Gerwen
3
Aspinall
6
Wright
3
Price
van Gerwen
3
Wright
7