Cookie-Einstellungen

Darts WM 2020

Gary Anderson - Ryan Searle

Darts Live-Ticker

WM 2020, Gary Anderson - Ryan Searle
Darts WM
Sets
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Gary Anderson
3
1
1
1
3
3
3
-
-
-
-
-
-
Ryan Searle
2
3
3
3
1
1
0
-
-
-
-
-
-
Alexandra Palace London | 3. Runde
Ende
Letzte Aktualisierung: 07:35:05
Ausblick 
Anderson trifft nun im Achtelfinale auf die Nr. 12 Nathan Aspinall. Diese Partie findet nach der Weihnachtspause statt und kann natürlich auch hier wieder mitverfolgt werden. Jetzt geht es gleich weiter mit der letzten Partie des Abend und der letzten Partie vor Weihnachten. Peter Wright trifft auf Seigo Asada! Viel Spaß und bis gleich.
Fazit 
Ein Wahnsinns-Comeback von Gary Anderson! 3:1 lag er nach dem 4. Satz zurück. Und schaffte es mit einer absoluten Leistungssteigerung doch zu gewinnen. Ein 108er-Average und ein 102-Average im 5. und 6. Satz stellten Searle vor so große Probleme, die er nicht mehr stemmen konnte. Wenngleich der Engländer auch eine fantastische Partie gespielt hat. Neun 180er und 95er-Average lassen aufhorchen. Er wird mit Sicherheit für Furore sorgen im Jahr 2020!
Satz 7, Leg 3 
56 Rest sind kein Problem für Anderson. Über den üblichen Weg über die 16 und Doppel 20 checkt er dieses Leg und beendet somit auch das Spiel!
Satz 7, Leg 3 
Auch Searle schafft seine 111 Rest nicht. Jetzt bekommen wir sicher die ersten Match-Darts!
Satz 7, Leg 3 
105 für 96 Rest. Anderson ist wieder ganz schnell unten, kann aber nicht schließen.
Satz 7, Leg 3 
Ist das schon das letzte Leg in diesem Spiel?
Satz 7, Leg 2 
Anderson steht parat und breakt die 56 auf der der Doppel 20! 2:0
Satz 7, Leg 2 
Es bleibt weiter ein wahnsinnig schnelles Spiel. Anderson steht bei 56 Rest. Searle kann jetzt 48 nicht ausmachen.
Satz 7, Leg 1 
Searle kann 98 nicht auschecken und Anderson bestraft dies mit dem Treffer auf der Doppel 10 zum 1:0
Satz 7, Leg 1 
Anderson feuert seine fünfte 180 ins Brett und stellt sich 40 Rest.
Satz 7, Leg 1 
Es geht also auch hier in den entscheidenden 7. Satz.
Satz 6, Leg 4 
Auch das 4. Leg geht wieder an Anderson. 96 Rest checkt Anderson auf der Doppel 12 aus. 11 Darts hat dafür nur gebraucht
Satz 6, Leg 3 
Anderson holt sich in Höchstgeschwindigkeit das 3. Leg und stellt auf 2:1
Satz 6, Leg 2 
Anderson verpasst die 90 knapp auf Bullseye. Searle kann das diesmal ausnutzen und checkt über die Triple 8 und Doppel 20 zum 1:1
Satz 6, Leg 2 
90 Rest stehen beim Schotten. Searle stellt sich 64.
Satz 6, Leg 2 
Die Top 4 macht wieder ernst. Searle hat Probleme dagegenzuhalten.
Satz 6, Leg 1 
50 Rest checkt Anderson über 10 und Doppel 20. Searle war mit 70 Rest auch schon in Lauerstellung. Break Anderson zum 1:0
Satz 6, Leg 1 
Anderson setzt Searle jetzt wiederum mächtig unter Druck. Eine 100er oder 140er-Aufnahme jagt die andere.
Satz 5, Leg 4 
Satz Nummer 5 geht an den Schotten. 2:3
Satz 5, Leg 4 
Jetzt Searle mit einigen Aufnahmen unter 100. Anderson kommt wieder schneller in den Finish-Bereich. Rest 143.
Satz 5, Leg 3 
Auch dieses Leg geht über die Doppel 8 an den Flying Scotsman. 2:1
Satz 5, Leg 3 
Anderson jetzt mit 21 Rest. Searle ist weit weg bei 140.
Satz 5, Leg 3 
Doch Anderson scheint sein Scoring auch wieder gefunden zu haben. Aber er braucht es auch, solange Searle keine Fehler macht.
Satz 5, Leg 2 
Am Ende checkt der langhaarige Engländer seine 100 Rest mit 2 Darts zum 1:1
Satz 5, Leg 2 
Searle startet das 2. Leg mit vier perfekten Darts!
Satz 5, Leg 1 
84 Rest und ein schöner 12-Darter zum 1:0 für Anderson!
Satz 5, Leg 1 
Drei 139er zum Auftakt bringen Anderson in eine komfortable Situation.
Satz 5, Leg 1 
Kann Searle jetzt den letzten Schritt gehen. Ein Satz fehlt Heavy Metal noch, um ins Achtelfinale einzuziehen. Weiter geht's!
Zwischenfazit 
1:3, 1:3, 1:3! Anderson verliert drei Sätze in Folge und muss sich langsam richtig strecken. Doch es macht mittlerweile eher den Anschein, als würde ihm die fehlende Spielpraxis in diesem Jahr zu schaffen machen. Nach gutem Beginn baut er, vor allem im vierten Satz mächtig ab. Searle dagegen spielt absolut konstant und weiß im ganzen Match immer in den richtigen Momenten zuzuschlagen.
Satz 4, Leg 4 
Bei 55 Rest schleichen sich die ersten großen Fehler bei Searle ein. Er verpasst zwei Darts auf der Doppel 20. Doch Anderson kann seine 58 Rest nicht ausmachen. Searle sage dankeschön und beendet dieses Leg und diesen Satz auf der Doppel 10! 3:1 für den vermeintlichen Außenseiter!
Satz 4, Leg 4 
Jetzt steht Anderson bei 235 und kann nur eine 77 werfen.
Satz 4, Leg 4 
Nur 60 Punkte für Searle und er steht auf 346 Rest. Anderson schafft es aber nicht in den Finish-Bereich
Satz 4, Leg 3 
90 Rest sind auch hier kein Problem für Searle. Über Triple 20 checkt er auf der Doppel 15 zum 2:1 aus!
Satz 4, Leg 3 
Kurz ein Blick in die Statistik. Anderson mit 101 zu 99 Average. Anderson mit 50 zu 33 Prozent Doppelquote. Und liegt trotzdem 1:2 in Sätzen hinten. Da sieht man wieder, wie sehr es auch auf Timing in diesem Sport ankommt.
Satz 4, Leg 2 
Searle schnappt sich auch dieses Leg, braucht aber drei Darts und einen auf der Doppel 5 zum 1:1
Satz 4, Leg 2 
Searle mit einer 140 und somit Rest 40. Anderson steht bei 82 und kann diese nicht auschecken.
Satz 4, Leg 2 
Anderson jetzt mit seiner dritten 180. Er stellt sich damit 124 Rest.
Satz 4, Leg 2 
Vielleicht sowas wie der 1. Fehler von Searle im letzten Leg.
Satz 4, Leg 1 
Jetzt checkt Searle auch noch fast eine 138 aus, doch trifft nach 60 und 60 nur die einfache 9. Anderson checkt danach auf der Doppel-20 zum 1:0
Satz 4, Leg 1 
Anderson jetzt zum ersten Mal mit Druck. Searle spielt eine wirklich sehr gute Partie.
Satz 3, Leg 4 
Letztendlich ist es wieder Searle, der sich das Leg und somit auch den 2. Satz krallt!
Satz 3, Leg 4 
Es geht hin und her und hin und her. Beide mit Fehlern auf Doppel.
Satz 3, Leg 4 
Searle kann 104 nicht auschecken und steht bei 32 Rest. Anderson kann aber auch nicht ausmachen.
Satz 3, Leg 4 
Anderson ist immer noch die Ruhe selbst und stellt sich bei 265 Rest eine 132.
Satz 3, Leg 3 
Es geht schon wieder alles so schnell. 81 Rest sind für Searle im 3. Leg auf der Doppel 12 kein Problem. Wieder ein Break: 2:1
Satz 3, Leg 2 
Anderson jagt sofort den 1. Dart ins Doppelfeld und rebreakt dieses Leg zum 1:1
Satz 3, Leg 2 
Im 2. Leg stellt sich Anderson stark bei 145 Rest Tops. Searle kann seine 84 Rest anschließend nicht ausmachen.
Satz 3, Leg 2 
Das hat sich Anderson sicherlich anders vorgestellt. Ein Break des Gegners im 1. Leg war nicht vorgesehen.
Satz 3, Leg 1 
Und checkt diese auch mehr als souverän auf der Doppel 18. 1:0 für den Engländer
Satz 3, Leg 1 
Mit einer soliden 100 schafft es Anderson sich 160 Rest zu stellen. Doch Searle steht schon bereit auf 104.
Satz 3, Leg 1 
Anderson beginnt jetzt wieder den Satz und startet mit einer 82. Searle kann diesen Mini-Patzer nicht ausnutzen und schafft nur 95.
Zwischenfazit 
Lang hat er nicht gedauert, dieser 2. Satz! Searle ist ein absolut ernstzunehmender Gegner und Anderson hat das auch verstanden. Zwar verliert er diesen 2. Satz, doch die Zahlen stimmen beim Schotten. 101 zu 99 steht es im Average aus Sicht von Anderson. Auch die Doppelquote von 50 Prozent ist absolut in Ordnung. Es bleibt spannend und qualitativ hochwertig.
Satz 2, Leg 4 
Anderson verpasst knapp ein 104-Checkout. Millimeter fehlen ihm auf der Doppel 12. Searle macht kurzen Prozess und haut seinen 1. Dart in die Doppel-20 zum 3:1. Damit gleicht der Engländer in Sätzen aus!
Satz 2, Leg 4 
Fünfte 180 für Searle. Eigentlich eine Parade-Disziplin des Schotten. Doch Anderson steht erst bei 2.
Satz 2, Leg 3 
Anderson bei 10 Rest mit einem No-Scorer! Diesen kann Searle ausnutzen und holt sich das Leg über die Doppel 16. 2:1
Satz 2, Leg 3 
Searle jetzt mit der vierten 180 zu 36 Rest.
Satz 2, Leg 3 
Searle verpasst mir nur 60 Punkten den Sprung in den 170er-Bereich. Anderson stellt sich anschließend 138.
Satz 2, Leg 2 
Kaum schreib ich's checkt er mal locker eine 170 aus und stellt auf 1:1!
Satz 2, Leg 2 
Anderson fehlen im 2. Satz noch die großen Aufnahmen.
Satz 2, Leg 1 
Anderson kommt nicht richtig in Fahrt und Searle checkt 72 Rest über das Bullseye. 1:0
Satz 2, Leg 1 
Doch nach einer 83 von Anderson stellt Searle seinen 180er-Zähler auf drei und steht bei 128 Rest.
Satz 2, Leg 1 
Searle startet nur mit einer 57. Die pulverisiert Anderson gleich mit einer 140.
Zwischenfazit 
Was soll man sagen?! Man merkt einfach, dass wir mittlerweile in der 3. Runde sind. Das Niveau wird immer besser. Anderson spielt bisher einen 100-Average und einer 60-Prozent-Doppelquote. Aber auch Searle steht ihm in nichts nach bei einem 96-Average. Insgesamt hat hier jeder sein Leg durchgebracht und alles ist in der Reihe. Jetzt kann Searle bei Satzanwurf loslegen.
Satz 1, Leg 5 
Jetzt lässt sich der Schotte nicht zweimal bitten und checkt auf seinem Libelingsdoppel die 40 Rest zum Satzgewinn!
Satz 1, Leg 5 
Anderson versucht bei 100 Rest Tops Tops zu spielen und wirft den 3. Dart knapp drüber. Searle kann das jedoch nicht bestrafen!
Satz 1, Leg 5 
Auch Searle sind 140 zu viel.
Satz 1, Leg 5 
Anderson steht nach 6 Darts bei 270 Rest, schafft es aber mit seiner 3. Aufnahme nicht in den Finish-Berich. Searle steht bei 140 Rest
Satz 1, Leg 5 
Ab ins Entscheidungsleg!
Satz 1, Leg 4 
Anderson kann seine 140 Rest nicht checken und Searle checkt auf der Doppel 12 zum 2:2.
Satz 1, Leg 4 
Searle versucht in seinem Anwurf-Leg dagegenzuhalten und stellt sich 34 Rest.
Satz 1, Leg 3 
Diese bringt Anderson auch schnell runter auf 40 Rest. Die checkt er zum 2:1 aus!
Satz 1, Leg 3 
Es geht wohl genau so weiter wie bei Chizzy vs de Zwaan. Im dritten Leg die dritte 180 in diesem Spiel.
Satz 1, Leg 2 
Wow. Fast checkt Searle 112 Rest. Auch Anderson scheitert danach sehr knapp an der Doppel 12 und trifft nur die Doppel 9. Searle bestraft dies und macht auf der Doppel 16 zu. 1:1
Satz 1, Leg 2 
Auch Anderson jetzt mit der ersten 180, nachdem Searle zuvor eine 174 ins Brett genagelt hat.
Satz 1, Leg 1 
161 Rest sind noch zu groß für Searle. Er stellt sich 125. Anderson stellt sich bei 36 Rest und trifft gleich mit dem 1. Dart. 1:0
Satz 1, Leg 1 
Searle startet gleich mal mit einer 180. Kann diese Aufnahme aber nicht bestätigen und wirft anschließend eine 77.
Satz 1, Leg 1 
Mal sehen, ob diese Partie ähnlich schnell und hochklassig wird wie Chisnall gegen de Zwaan gerade eben. Game On
Game On 
Die Spieler sind auf der Bühne und werfen ihre Practice-Darts. Anderson hat das Ausbulle gewonnen und wird die Partie beginnen.
Head-to-Head 
Fünfmal traf Anderson in seiner Karriere auf Searle. Vier Partien konnte er dabei für sich entscheiden. Nur eine ging verloren.
Statistik 
"Heavy Metal" Ryan Searle ist einer von fünf Spielern, die in diesem Turnier die 100 im Average knackten. Zudem ist er einer von sechs Spielern im diesjährigen Turnier, die die 170 checken konnten.
Ryan Searle bei der WM 
Ryan Searle nimmt erst zum zweiten Mal an der Weltmeisterschaft teil. Im letzten Jahr machte er aber schon gehörig auf sich aufmerksam, als er bis ins Achtelfinale vorstoßen konnte. Dabei besiegte er neben William O’Connor und Stephen Burton den damals an 7 gesetzten Österreicher Mensur Suljovic. In der Runde der letzten 16 war dann jedoch gegen den späteren Finalisten Michael Smith Schluss (1:4).
Andersons bisheriger Weg 
Gegen den Nordiren Brendan Dolan hatte er in der 2. Runde keine Probleme und konnte das Match klar mit 3:0 für sich entscheiden.
zu Gary Anderson 
Aufgrund eines Rückenleidens konnte Anderson in diesem Jahr nur sporadisch an den Major-Turnieren teilnehmen. Trotzdem hielt er sich auf Grund seiner vergangenen Erfolge in der Order of Merit auf Rang 4.
Gary Anderson bei der WM 
Andersons Vita ist lang. Deswegen beschränken wir uns hier auf die Weltmeisterschaft: Seit 2010 ist der Schotte durchgängig beim wichtigsten Darts-Turnier der Welt dabei. 2015 und 2016 konnte er den begehrten Pokal sogar gewinnen. 2017 schaffte er zum dritten Mal in Folge ins Finale, verlor aber mit 3:7 gegen Michael van Gerwen. Letztes Jahr ließ ihm der Niederländer im Halbfinale beim 1:6 nicht den Hauch einer Chance.
Anderson vs Searle 
Das zweite Spiel der Abend-Session zwischen Gary Anderson und Ryan Searle könnte ein richtiges Top-Match werden. Ryan Searle spielte nämlich in der 2. Runde gegen Steve West den drittbesten Average (101,54) des bisherigen Turniers. Und das "The Flying Scotsman" Anderson als zweimaliger Weltmeister immer in der Lage ist einen Top-Wert an die Scheibe zu bringen, ist bekannt.
vor Beginn 
Herzlich willkommen bei der Darts-WM zum Drittrundenmatch zwischen Gary Anderson und Ryan Searle.
Michael van Gerwen
Geburtsdatum:
25.04.1989
Geburtsort:
Boxtel (NED)
Nationalität:
Niederlande
Spitzname:
Mighty Mike
Weltrangliste:
Position 1
Beste WM-Platzierung:
Weltmeister 2014, 2017, 2019
Darts WM 2020
van Gerwen
3
Klaasen
1
Evans
3
McGeeney
1
Clayton
3
Dekker
0
Bunting
3
Justicia
2
Wade
3
Edhouse
0
Beaton
3
Kyle Anderson
1
White
1
Labanauskas
3
Hopp
3
van de Pas
2
Cross
0
Huybrechts
3
Noppert
3
Rydz
2
Cullen
1
Kurz
3
Wattimena
2
Humphries
3
Wright
3
Malicdem
2
Brown
2
Asada
3
Chisnall
3
van der Voort
1
de Zwaan
3
Young
2
3
Gary Anderson
0
Dolan
0
West
3
Searle
3
Aspinall
1
Baggish
3
Ratajski
1
Lerchbacher
1
Smith
3
Woodhouse
3
van den Bergh
0
Payne
3
Adrian Lewis
2
Reyes
3
Webster
0
Yamada
3
Gurney
0
Pipe
3
Durrant
0
Heta
1
Suljovic
3
Sherrock
3
Dobey
2
Meulenkamp
3
Price
2
O'Connor
3
Henderson
0
Richardson
3
Whitlock
0
Ward
3
King
2
Teehan
van Gerwen
4
Evans
0
Clayton
0
Bunting
4
Wade
2
Beaton
4
Labanauskas
4
Hopp
2
Huybrechts
4
Noppert
2
Kurz
2
Humphries
4
Wright
4
Asada
2
Chisnall
3
de Zwaan
4
4
Gary Anderson
3
Searle
4
Aspinall
3
Ratajski
2
Woodhouse
4
van den Bergh
4
Adrian Lewis
3
Webster
2
Gurney
4
Durrant
2
Sherrock
4
Dobey
4
Price
0
Henderson
4
Whitlock
1
King
van Gerwen
4
Bunting
0
Beaton
2
Labanauskas
4
Huybrechts
1
Humphries
4
Wright
4
de Zwaan
3
2
Gary Anderson
4
Aspinall
4
van den Bergh
3
Adrian Lewis
4
Durrant
3
Dobey
4
Price
2
Whitlock
van Gerwen
5
Labanauskas
2
Humphries
3
Wright
5
5
Aspinall
3
van den Bergh
1
Durrant
5
Price
6
van Gerwen
3
Aspinall
6
Wright
3
Price
van Gerwen
3
Wright
7