Cookie-Einstellungen

Derby-Sieg für Schalke

Von Björn Pahrmann
In der Vorab-Simulation schießt Rafinha Schalke mit einem Elfmeter in Führung
© TopLeague

Es gibt zwei Dinge, von denen ein Schalke-Fan vor dem Beginn einer jeden Saison träumt: Den ersten Meistertitel seit über 50 Jahren und Siege gegen Borussia Dortmund. Während der erste Teil des Traumes in dieser Saison bereits jetzt in unerreichbare Ferne gerückt ist, kann der Schalke-Anhang zumindest auf die Erfüllung des zweiten Ziels hoffen.  In TopLeague wurden das Derby vorab simuliert - natürlich nicht repräsentativ.

er Saisonverlauf der "Königsblauen" ist bisher eine einzige Enttäuschung. Nach 20 Spieltagen dümpelt das Team von Fred Rutten im Niemandsland der Tabelle. Im Fokus der Kritik steht Manager Andreas Müller, dem Anhänger und Medien eine verfehlte Personalpolitik vorwerfen. Unter der Woche versuchte Müller seine Bilanz bei Schalke ins rechte Licht zu rücken - aber Ruhe dürfte nur mit einem Derby-Sieg einkehren.

Entspannung bei der Borussia

Auch wenn der BVB nur einen Zähler mehr auf dem Konto hat, sieht man die Entwicklung der Mannschaft im Umfeld der Westfalen entspannter, denn die Ziele am Borsigplatz gelten in erster Linie noch der Konsolidierung des Vereins und der langfristigen Entwicklung.

Steige jetzt bei TopLeague ein und führe deinen Lieblingsverein an die Spitze!

In TopLeague wurden die Partien des 21. Spieltags simuliert. Das Derby konnte dabei allerdings  nicht ganz die Erwartungen erfüllen.

Nervosität prägte die Anfangsphase des Derbys

Die Anfangsphase der Partie war von Nervositäten auf beiden Seiten geprägt. Fehlpässe prägten die ersten Minuten der Partie und Torszenen blieben Mangelware. Angesichts der wenig berauschenden Darbietungen auf dem Rasen war die Stimmung für das Derby auf den Rängen eher zurückhaltend. Das änderte sich schlagartig in der 15. Minute.

Den ersten planvoll vorgetragenen Angriff der "Knappen", bei dem der Ball über Jefferson Farfan zu Kevin Kuranyi gelangte, konnte Felipe Augusto Santana nur mit einem Foul im Strafraum unterbinden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Rafinha sicher zum 1:0.

Frei nutzt Wetsermann-Fehler

In der Folge nahm die Partie mehr Tempo auf und die Borussen drängten auf den Ausgleich, während Schalke mit Kontern gefährlich blieb. Die Bemühungen des Teams von Jürgen Klopp wurden dann in der 38. Minute belohnt.

Heiko Westermann konnte eine Flanke von Patrick Owomoyela lediglich in die Mitte Abwehren, wo der Ball Alexander Frei direkt vor die Füße fiel. Der BVB-Stürmer ließ Manuel Neuer mit seinem Flachschuss keine Chance.

Erneute Dusche für den BVB

Mit dem leistungsgerechten Unentschieden ging es in die Pause. Kurz nach dem Wideranpfiff die erneute Dusche für den BVB. Eine Unaufmerksamkeit der Dortmunder Innenverteidigung nutzte Farfan zu einem Schuss von der Strafraumgrenze, den Roman Weidenfeller noch abwehren konnte. Gegen den Nachschuss durch Ivan Rakitic zur erneuten Führung der Schalker war der Dortmunder Schlussmann dann allerdings machtlos (51.). Was dann folgte, hat es wohl selten in den Derbys zuvor gegeben. Die Dortmunder spielten fortan wenig zielstrebig und konnten sich bis zum Schlusspfiff keine hochkarätige Chance mehr erarbeiten.

Alle weiteren Informationen zu TopLeague - bei SPOX

Aber auch die Hausherren ließen in den letzten 40 Minuten jegliche Torgefahr vermissen, so dass es beim 2:1-Sieg der Schalker blieb.

 

Die weiteren Spiele im Stenogramm

Leverkusen - Hamburg 0:1

85. Min Guerrero 0:1

Torschüsse: 13:10
Gelbe Karte: Zdebel (Leverkusen)

Stuttgart -  Hoffenheim 1:1

24. Min Khedira 1:0
35. Min Carlos Eduardo 1:1

Torschüsse: 13:8

Bayern München - 1. FC Köln 1:2

44. Min Klose 1:0
55. Min Petit 1:1
67. Min Petit 1:2

Torschüsse: 12:8

Wolfsburg - Berlin 1:0

31. Min Josue 1:0

Torschüsse: 10:3
Gelbe Karten: Grafite (Wolfsburg)
Gentner (Wolfsburg)

Karlsruhe - Frankfurt 1:4

18. Min M. Fink 0:1
66. Min Liberopoulos 0:2
78. Min Fenin 0:3
82. Min A. Meier 0:4
86. Min Federico 1:4

Torschüsse: 10:17

Bielefeld - Bochum 5:1

14. Min Katongo 1:0
25. Min Katongo 2:0
43.Min Wichniarek 3:0
49. Min Epalle 3:1
71. Min Kirch 4:1
81. Min Katongo 5:1

Torschüsse: 12:11

Gladbach - Hannover 96 0:1

6. Min Schulz 0:1

Torschüsse: 10:9
Gelbe Karten: Bradley (Gladbach)
Paauwe (Gladbach)

Cottbus - Bremen 1:1

4. Min Frings 0:1
62. Min Rost 1:1

Torschüsse: 3:12
Gelbe Karte: Radeljic (Cottbus)

 

Nur Simulationen - du hast es in der Hand

Natürlich werden die Ergebnisse in den einzelnen Simulationen wie auch in der Realität sehr wahrscheinlich anders aussehen. Wie auch die realen Trainer in der Bundesliga hast du es bei TopLeague in der eigenen Hand, durch taktische Maßnahmen und dein Training den Verlauf der Begegnungen in die eine oder andere Richtung zu lenken.

Steige jetzt bei TopLeague ein und führe deinen Lieblingsverein an die Spitze!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung