Vidal, Ramos, Tasci und Co.: Die U21-Verteidiger mit dem höchsten Potenzial in FIFA 08

 
FIFA 2008 strotzt nur so vor Verteidigertalenten. Wir haben uns die Spieler unter 21 Jahren mit dem höchsten Potenzial und ihren weiteren Karriereverlauf angesehen. Hier geht's zum Ranking.
© imago images
FIFA 2008 strotzt nur so vor Verteidigertalenten. Wir haben uns die Spieler unter 21 Jahren mit dem höchsten Potenzial und ihren weiteren Karriereverlauf angesehen. Hier geht's zum Ranking.
Platz 19: Mouhamadou Dabo (damaliger Verein: AS Saint-Etienne) - Gesamtstärke: 73, Potenzial: 84. Von seinem Jugendklub wechselte er nach Sevilla, aber bereits ein Jahr später ging es zurück in die Heimat. Kam auf über 200 Ligue-1-Spiele.
© imago images
Platz 19: Mouhamadou Dabo (damaliger Verein: AS Saint-Etienne) - Gesamtstärke: 73, Potenzial: 84. Von seinem Jugendklub wechselte er nach Sevilla, aber bereits ein Jahr später ging es zurück in die Heimat. Kam auf über 200 Ligue-1-Spiele.
Platz 19: Florian Marange (damaliger Verein: Girondins Bordeaux) - Gesamtstärke: 65, Potenzial: 84. Der gelernte Linksverteidiger konnte sein Potenzial nie entfalten. Nach Stationen in Frankreich und England beendete er 2018 seine Karriere.
© imago images
Platz 19: Florian Marange (damaliger Verein: Girondins Bordeaux) - Gesamtstärke: 65, Potenzial: 84. Der gelernte Linksverteidiger konnte sein Potenzial nie entfalten. Nach Stationen in Frankreich und England beendete er 2018 seine Karriere.
Platz 19: Jerome Boateng (damaliger Verein: HSV) - Gesamtstärke: 65, Potenzial: 84. Damals noch im Trikot der Hamburger legte der gebürtige Berliner eine steile Karriere hin, wurde 2014 Weltmeister und spielt auch beim FCB wieder eine wichtige Rolle.
© imago images
Platz 19: Jerome Boateng (damaliger Verein: HSV) - Gesamtstärke: 65, Potenzial: 84. Damals noch im Trikot der Hamburger legte der gebürtige Berliner eine steile Karriere hin, wurde 2014 Weltmeister und spielt auch beim FCB wieder eine wichtige Rolle.
Platz 19: Yohan Benalouane (damaliger Verein: AS Saint-Etienne) - Gesamtstärke: 67, Potenzial: 84. Nach einer guten Saison in Bergamo sicherte sich Leicester City 2015 für 7 Millionen die Dienste des Innenverteidigers. Durchsetzen konnte er sich nie.
© imago images
Platz 19: Yohan Benalouane (damaliger Verein: AS Saint-Etienne) - Gesamtstärke: 67, Potenzial: 84. Nach einer guten Saison in Bergamo sicherte sich Leicester City 2015 für 7 Millionen die Dienste des Innenverteidigers. Durchsetzen konnte er sich nie.
Platz 19: Thiago Heleno (damaliger Verein: Cruzeiro Belo Horizonte) - Gesamtstärke: 69, Potenzial: 84. Der robuste Innenverteidiger tingelte seine gesamte Karriere lange zwischen Brasilien und Uruguay rum, den Sprung nach Europa wagte er nie.
© imago images
Platz 19: Thiago Heleno (damaliger Verein: Cruzeiro Belo Horizonte) - Gesamtstärke: 69, Potenzial: 84. Der robuste Innenverteidiger tingelte seine gesamte Karriere lange zwischen Brasilien und Uruguay rum, den Sprung nach Europa wagte er nie.
Platz 19: Anthony Vanden Borre (damaliger Verein: AC Florzenz) - Gesamtstärke: 73, Potenzial: 84. Nach nur einem Jahr in Florenz wurde der Belgier an den FC Genua weitergegeben, heimisch wurde er danach nirgends mehr.
© imago images
Platz 19: Anthony Vanden Borre (damaliger Verein: AC Florzenz) - Gesamtstärke: 73, Potenzial: 84. Nach nur einem Jahr in Florenz wurde der Belgier an den FC Genua weitergegeben, heimisch wurde er danach nirgends mehr.
Platz 19: Younes Kaboul (damaliger Verein: Tottenham Hotspur) - Gesamtstärke: 73, Potenzial: 84. Nach einem Jahr bei den Spurs ging es für den Innenverteidiger weiter nach Portsmouth, Sunderland und Watford, 2019 folgte das Karriereende.
© imago images
Platz 19: Younes Kaboul (damaliger Verein: Tottenham Hotspur) - Gesamtstärke: 73, Potenzial: 84. Nach einem Jahr bei den Spurs ging es für den Innenverteidiger weiter nach Portsmouth, Sunderland und Watford, 2019 folgte das Karriereende.
Platz 19: Ronald Zubar (damaliger Verein: Olympique Marseille) - Gesamtstärke: 74, Potenzial: 84. Im Sommer 2009 schnappten sich die Wolves den zweimaligen Nationalspieler Guadeloupes, danach folgten Stationen in Frankreich und den USA.
© imago images
Platz 19: Ronald Zubar (damaliger Verein: Olympique Marseille) - Gesamtstärke: 74, Potenzial: 84. Im Sommer 2009 schnappten sich die Wolves den zweimaligen Nationalspieler Guadeloupes, danach folgten Stationen in Frankreich und den USA.
Platz 17: Sebastian Boenisch (damaliger Verein: FC Schalke 04) - Gesamtstärke: 66, Potenzial: 85. Über seinen Ruf als großes Talent kam der Deutsch-Pole nie hinaus, heute kickt er in der österreichischen Regionalliga für den Wiener Neustädter Sportclub.
© imago images
Platz 17: Sebastian Boenisch (damaliger Verein: FC Schalke 04) - Gesamtstärke: 66, Potenzial: 85. Über seinen Ruf als großes Talent kam der Deutsch-Pole nie hinaus, heute kickt er in der österreichischen Regionalliga für den Wiener Neustädter Sportclub.
Platz 17: Sebastian Prödl (damaliger Verein: Sturm Graz) - Gesamtstärke: 70, Potenzial: 85. Von 2008 bis 2015 war der Österreicher eine der Konstanten bei Werder Bremen, seit Anfang dieses Jahres läuft er für Udinese Calcio auf.
© imago images
Platz 17: Sebastian Prödl (damaliger Verein: Sturm Graz) - Gesamtstärke: 70, Potenzial: 85. Von 2008 bis 2015 war der Österreicher eine der Konstanten bei Werder Bremen, seit Anfang dieses Jahres läuft er für Udinese Calcio auf.
Platz 12: Antonio Barragan (damaliger Verein: Deportivo La Coruna) - Gesamtstärke: 74, Potenzial: 86. Seine beste Zeit erlebte der Spanier zweifelsohne beim FC Valencia, wo er fünf Jahr lang spielte. Wurde danach nirgends mehr glücklich.
© imago images
Platz 12: Antonio Barragan (damaliger Verein: Deportivo La Coruna) - Gesamtstärke: 74, Potenzial: 86. Seine beste Zeit erlebte der Spanier zweifelsohne beim FC Valencia, wo er fünf Jahr lang spielte. Wurde danach nirgends mehr glücklich.
Platz 12: Royston Drenthe (damaliger Verein: Real Madrid) - Gesamtstärke: 74, Potenzial: 86. 14 Millionen Euro zahlte Real 2007 für den flinken Außenverteidiger, 65 Mal stand er dort auf dem Platz. Kickt heute in der 3. niederländischen Liga.
© imago images
Platz 12: Royston Drenthe (damaliger Verein: Real Madrid) - Gesamtstärke: 74, Potenzial: 86. 14 Millionen Euro zahlte Real 2007 für den flinken Außenverteidiger, 65 Mal stand er dort auf dem Platz. Kickt heute in der 3. niederländischen Liga.
Platz 12: Lukas Sinkiewicz (damaliger Verein: Bayer Leverkusen) - Gesamtstärke: 75, Potenzial: 86. Galt in der Jugend als großes Talent, schaffte es aber nie, die hohen Erwartungen zu erfüllen. Über Augsburg und Bochum erfolgte schließlich sein Abstieg.
© imago images
Platz 12: Lukas Sinkiewicz (damaliger Verein: Bayer Leverkusen) - Gesamtstärke: 75, Potenzial: 86. Galt in der Jugend als großes Talent, schaffte es aber nie, die hohen Erwartungen zu erfüllen. Über Augsburg und Bochum erfolgte schließlich sein Abstieg.
Platz 12: Gareth Bale (damaliger Verein: Tottenham Hotspur) - Gesamtstärke: 76, Potenzial: 86. Der Waliser ist spätestens seit seinem Wechsel zu den Königlichen ein absoluter Weltstar, auch wenn nie ganz unumstritten. Später meist im Sturm anzutreffen.
© imago images
Platz 12: Gareth Bale (damaliger Verein: Tottenham Hotspur) - Gesamtstärke: 76, Potenzial: 86. Der Waliser ist spätestens seit seinem Wechsel zu den Königlichen ein absoluter Weltstar, auch wenn nie ganz unumstritten. Später meist im Sturm anzutreffen.
Platz 12: Marcell Jansen (damaliger Verein: FC Bayern) - Gesamtstärke: 78, Potenzial: 86. Für die Bayern reichte es nicht, beim HSV strebte der heute 34-Jährige aber zur Vereinslegende auf. Ist heute als Aufsichtsratsvorsitzender der Rothosen aktiv.
© imago images
Platz 12: Marcell Jansen (damaliger Verein: FC Bayern) - Gesamtstärke: 78, Potenzial: 86. Für die Bayern reichte es nicht, beim HSV strebte der heute 34-Jährige aber zur Vereinslegende auf. Ist heute als Aufsichtsratsvorsitzender der Rothosen aktiv.
Platz 9: Gonzalo Castro (damaliger Verein: Bayer Leverkusen) - Gesamtstärke: 76, Potenzial: 87. Bei der Werkself war Castro ein absoluter Führungsspieler, tauchte nach seinem Wechsel zum BVB aber etwas unter. Heute im Trikot des VfB unterwegs.
© imago images
Platz 9: Gonzalo Castro (damaliger Verein: Bayer Leverkusen) - Gesamtstärke: 76, Potenzial: 87. Bei der Werkself war Castro ein absoluter Führungsspieler, tauchte nach seinem Wechsel zum BVB aber etwas unter. Heute im Trikot des VfB unterwegs.
Platz 9: Rafinha (damaliger Verein: FC Schalke 04) - Gesamtstärke: 79, Potenzial: 87. Reiht sich gnadenlos in die Reihe der legendäreren Bundesliga-Brasilianer ein, vor allem durch seine acht Jahre bei Bayern. Gewann sieben Meisterschaften.
© imago images
Platz 9: Rafinha (damaliger Verein: FC Schalke 04) - Gesamtstärke: 79, Potenzial: 87. Reiht sich gnadenlos in die Reihe der legendäreren Bundesliga-Brasilianer ein, vor allem durch seine acht Jahre bei Bayern. Gewann sieben Meisterschaften.
Platz 9: Micah Richards (damaliger Verein: Manchester City) - Gesamtstärke: 82, Potenzial: 87. 246-mal lief der englische Nationalspieler für die Citizens auf und wurde auch zweimal Meister. Beendete 2019 wegen Verletzungsproblemen seine Karriere.
© imago images
Platz 9: Micah Richards (damaliger Verein: Manchester City) - Gesamtstärke: 82, Potenzial: 87. 246-mal lief der englische Nationalspieler für die Citizens auf und wurde auch zweimal Meister. Beendete 2019 wegen Verletzungsproblemen seine Karriere.
Platz 6: Raul Albiol (damaliger Verein: FC Valencia) - Gesamtstärke: 82, Potenzial: 88. Gehörte zum spanischen Kader, der zwischen 2008 und 2012 den Fußball bestimmte. Mit Real Meister und Pokalsieger. Nach sechs Jahren Neapel nun bei Villarreal.
© imago images
Platz 6: Raul Albiol (damaliger Verein: FC Valencia) - Gesamtstärke: 82, Potenzial: 88. Gehörte zum spanischen Kader, der zwischen 2008 und 2012 den Fußball bestimmte. Mit Real Meister und Pokalsieger. Nach sechs Jahren Neapel nun bei Villarreal.
Platz 6: David (damaliger Verein: Palmeiras) - Gesamtstärke: 67, Potenzial: 88. Abgesehen von zwei Leihen zu Panathinaikos und Sivasspor verbrachte der Innenverteidiger seine gesamte Karriere in Brasilien, die meiste Zeit beim FC Santos. Nun bei Gremio.
© imago images
Platz 6: David (damaliger Verein: Palmeiras) - Gesamtstärke: 67, Potenzial: 88. Abgesehen von zwei Leihen zu Panathinaikos und Sivasspor verbrachte der Innenverteidiger seine gesamte Karriere in Brasilien, die meiste Zeit beim FC Santos. Nun bei Gremio.
Platz 6: Gerard Pique (damaliger Verein: Manchester United) - Gesamtstärke: 73, Potenzial: 88. Aus der Barca-Jugend stieß er 2004 zu United. Zur Vereinslegende wurde er allerdings erst, als er zwei Jahre später wieder zu den Katalanen zurückkehrte.
© imago images
Platz 6: Gerard Pique (damaliger Verein: Manchester United) - Gesamtstärke: 73, Potenzial: 88. Aus der Barca-Jugend stieß er 2004 zu United. Zur Vereinslegende wurde er allerdings erst, als er zwei Jahre später wieder zu den Katalanen zurückkehrte.
Platz 3: Serdar Tasci (damaliger Verein: VfB Stuttgart) - Gesamtstärke: 71, Potenzial: 89. Das Stuttgarter Eigengewächs bestritt 14 Länderspiele, den Sprung zum absoluten Topspieler schaffte er jedoch weder in Moskau noch in München. Derzeit vereinslos.
© imago images
Platz 3: Serdar Tasci (damaliger Verein: VfB Stuttgart) - Gesamtstärke: 71, Potenzial: 89. Das Stuttgarter Eigengewächs bestritt 14 Länderspiele, den Sprung zum absoluten Topspieler schaffte er jedoch weder in Moskau noch in München. Derzeit vereinslos.
Platz 3: Vincent Kompany (damaliger Verein: Hamburger SV) - Gesamtstärke: 80, Potenzial: 89. Von 2006 und 2008 Stabilisator des HSV, danach elf Jahre Anführer bei ManCity mit vier Meisterschaften. Lässt die Karriere bei Jugendklub Anderlecht ausklingen.
© imago images
Platz 3: Vincent Kompany (damaliger Verein: Hamburger SV) - Gesamtstärke: 80, Potenzial: 89. Von 2006 und 2008 Stabilisator des HSV, danach elf Jahre Anführer bei ManCity mit vier Meisterschaften. Lässt die Karriere bei Jugendklub Anderlecht ausklingen.
Platz 3: Guilherme (damaliger Verein: Vasco Da Gama) - Gesamtstärke: 69, Potenzial: 89. Wandervogel mit unzähligen Stationen in Brasilien sowie gelegentlichen Abstechern ins Ausland. Eine große Karriere legte der Linksverteidiger allerdings nicht hin.
© imago images
Platz 3: Guilherme (damaliger Verein: Vasco Da Gama) - Gesamtstärke: 69, Potenzial: 89. Wandervogel mit unzähligen Stationen in Brasilien sowie gelegentlichen Abstechern ins Ausland. Eine große Karriere legte der Linksverteidiger allerdings nicht hin.
Platz 2: Arturo Vidal (damaliger Verein: Bayer Leverkusen) - Gesamtstärke: 68, Potential: 90. Tatsächlich wurde der Chilene in seiner Anfangszeit bei Bayer als Linksverteidiger eingesetzt. Danach Krieger auf der Sechs mit Erfolgen in Turin und München.
© imago images
Platz 2: Arturo Vidal (damaliger Verein: Bayer Leverkusen) - Gesamtstärke: 68, Potential: 90. Tatsächlich wurde der Chilene in seiner Anfangszeit bei Bayer als Linksverteidiger eingesetzt. Danach Krieger auf der Sechs mit Erfolgen in Turin und München.
Platz 1: Sergio Ramos (damaliger Verein: Real Madrid) - Gesamtstärke: 86, Potential: 92. Seit 2005 bei den Königlichen, hat mit Klub und Land alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Erzielte für einen Verteidiger unfassbare 91 Tore für Real.
© imago images
Platz 1: Sergio Ramos (damaliger Verein: Real Madrid) - Gesamtstärke: 86, Potential: 92. Seit 2005 bei den Königlichen, hat mit Klub und Land alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Erzielte für einen Verteidiger unfassbare 91 Tore für Real.
1 / 1
Werbung
Werbung