Cookie-Einstellungen
Tennis

Geburtstagskind Knowle feiert doppelt

Julian Knowle beschenkte sich zum 43. mit dem Titel
© GEPA

Zu seinem 43. Geburtstag machte sich Julian Knowle das schönste Geschenk selbst. Die ehemalige Nummer sechs der Doppel-Weltrangliste triumphierte am Samstag beim ATP-Challenger-Turnier in Francavilla (Italien). Tristan-Samuel Weissborn holte sich den Doppeltitel beim Kunming Challenger in China.

So stellt man sich wohl den perfekten Geburtstag vor: Julian Knowle gewann an der Seite von Igor Zelenay das mit 43.000 Euro + H dotierte Sandplatz-Challenger in Francavilla. Im Finale siegte die viertgesetzte österreichisch-slowakische Paarung mit 2:6, 6:2, 10:7 gegen Kevin Krawietz/Rameez Junaid (Deutschland/Australien). Für Knowle, aktuell die Nummer 78 im Doppel-Ranking, war es bereits der zweite Challenger-Titel in dieser Saison nach Bergamo im Februar.

Sam Weissborn musste mit seinem kroatischen Partner Dino Marcan ebenfalls einen Satzrückstand drehen. Das an Position vier gesetzte Duo siegte im Endspiel des mit 150.000 US-Dollar + H dotierten Challengers von Anning 6:3, 3:6, 10:7 gegen Steven De Waard/Blaz Kavcic (Australien/Slowenien). Weissborn verbessert sich in der Doppel-Weltrangliste auf Position 77 - neuer Karrierebestwert! Für den 25-jährigen Wiener war es der vierte Titelgewinn auf der Challenger-Tour.

Jürgen Melzer kam beim Challenger in Tallahassee (USA) nicht über das Achtelfinale hinaus. Gegen Stefan Kozlov (USA/7) verlor der frühere Top-Ten-Spieler 6:2, 3:6, 4:6.

Das aktuelle ATP-Ranking im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung