Cookie-Einstellungen
Olympia

Jakob Schubert holt Olympia-Bronze im Klettern

Von SPOX Österreich
Jakob Schubert
© getty

Am Donnerstag steigt Österreichs Medaillenstand bei der Olympiade in Tokio auf sieben: Jakob Schubert klettert im Kombinations-Bewerb zu Bronze.

Der Spanier Alberto Gines Lopez ist völlig überraschend der erste Olympiasieger im Sportklettern. Durch die Plätze eins im Speed, sieben im Bouldern und vier im Lead gewann der 18-Jährige den "Olympic Combined"-Wettbewerb mit 28 Punkten Gold vor Nathaniel Coleman (USA/30) und Mitfavorit Jakob Schubert (Österreich/35). Kombi-Weltmeister und Top-Favorit Tomoa Narasaki (Japan/36) belegte Rang vier.

Sportklettern ist in Tokio erstmals olympisch. Die Platzierungen in den drei Disziplinen werden zu einer Gesamtpunktzahl multipliziert. In drei Jahren in Paris wird die umstrittene Disziplin Speed von den beiden anderen abgetrennt. Dann werden Medaillen im Speed sowie für eine Kombination aus Bouldern und Lead vergeben.

Schubert holt bereits die siebte österreichische Medaille in Tokio. Bisher durften Anna Kiesenhofer (Gold, Rad-Straßenrennen), Michaela Pollers (Silber, Judo), Bettina Plank (Bronze, Karate), Shamil Borchashvili (Bronze, Judo), Magdalena Lobnig (Bronze, Ruder-Einer) und Lukas Weißhaidinger (Bronze, Diskus) jubeln.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung