Cookie-Einstellungen
Wintersport

Ski Alpin: Bernadette Schild beendet Karriere aufgrund von Verletzungsproblemen

SID
Bernadette Schild hat ihre aktive Karriere beendet.
© getty

Die österreichische Skirennläuferin Bernadette Schild hat ihre Karriere nach langwierigen Verletzungsproblemen beendet.

Elf Wochen nach dem zweiten Kreuzbandriss innerhalb von 14 Monaten erklärte die 31-Jährige ihren Rücktritt vom aktiven Sport.

"Ich musste mir einfach die Frage stellen, ob ich mir zutraue, wieder ans Limit und auch darüber hinaus zu gehen, und die ehrliche Antwort darauf ist einfach nein", sagte die gebürtige Salzburgerin.

Die besten Ergebnisse ihrer 13-jährigen Laufbahn erzielte Schild mit den zweiten Plätzen beim Heimweltcup in Flachau 2018 und in Lenzerheide (Schweiz) 2013. Insgesamt stand sie im Weltcup achtmal auf dem Stockerl.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung