Cookie-Einstellungen
Wintersport

Ski Alpin: ORF-Experte Hans Knauß muss für Saalbach passen - Alexandra Meissnitzer ist gesund

Von SPOX Österreich
Hans Knauß

Das Ski-Wochenende in Saalbach mit zwei Herren-Abfahrten geht ohne den ORF-Experten Hans Knauß über die Bühne. Knauß ist am Coronavirus erkrankt.

Die alpinen Ski-Herren geben sich am Wochenenden mit zwei Abfahrten die Ehre. Nicht mit dabei ist ORF-Experte Hans Knauß, der an Corona erkrankt ist und sich in Quarantäne befindet.

"Im Moment reiße ich keine Bäume aus, ich bin definitiv nicht fit. Aber zum Glück ist es nicht arg", sagt der 50-Jährige zur Kleinen Zeitung.

"Ich habe mich wirklich auf die Weltcuprennen in Saalbach gefreut, denn da hätte ich wieder einmal beim Zirkus dabei sein dürfen, statt in Wien auf dem Küniglberg zu kommentieren. Auf der Piste sein, Kontakt mit den Leuten haben - das ist einfach meine Welt, meine Arbeit. Aber daraus wird nun nichts", so Knauß, der beim Weltcup-Finale in Lenzerheide wieder dabei sein will.

Knauß wird in Saalbach nun wohl von Armin Assinger ersetzt. Am vergangenen Sonntag durfte auch Alexandra Meissnitzer nicht kommentieren - sie lief Knauß am Gang im ORF-Zentrum über den Weg. Die zwei Tests der Salzburgerin verliefen aber bereits negativ - Meissnitzer ist gesund.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung