Cookie-Einstellungen
Wintersport

Marco Schwarz holt Kristallkugel im Slalom-Weltcup

Von SPOX Österreich

Der Slalom-Weltcup ist enschieden. ÖSV-Fahrer Marco Schwarz schaffte den Coup und holte sich in Kranjska Gora sensationell die Kristallkugel. Schwarz gelang der siebte Platz (+1.69), damit ist er nicht mehr von der Tabellenspitze des Slalom-Gesamtweltucps zu verdrängen.

Clement Noel holte sich mit einer Bestzeit von 1:47.51 den Tagessieg. Platz zwei in Kranjska Gora ging an den französischen Landskollegen Victor Muffat Jeandet (+0.62).

Verfolger Ramon Zenhäusern (+0,71) reichte Platz drei nicht, um Schwarz im Gesamtstand - rein rechnerisch - auch weiterhin einholen zu können.

Schwarz sprach im Interview mit ORF1 vom "schönsten siebten Platz der Karriere." "Es ist ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen", schwärmte der frisch gebackene Weltmeister vom Gesamtsieg im Slalom. Damit beerbt Marco Schwarz Henrik Kristoffersen als Titelträger. Als letzter Österreicher gewann Marcel Hirscher die Kristallkugel im Slalom vor zwei Jahren.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung