Cookie-Einstellungen
Wintersport

Ski heute live: Abfahrt der Herren in Val d'Isere & RTL der Damen in Courchevel im Free-TV und Livestream

Von SPOX Österreich
Matthias Mayer könnte in Val d'Isere erstmals zuschlagen

Am dritten Adventsonntag steht für alle Wintersportfreunde der Ski-Weltcup auf dem Programm. Während die Herren die Abfahrt in Val d'Isere absolvieren, werden die Damen in Courchevel in den zweiten Riesentorlauf gehen. Mit SPOX erfährt Ihr, wo die beiden Ski-Rennen im Free-TV, Livestream und Liveticker zusehen sind.

Striedinger verpasst Sensation - Cater gewinnt Herren-Abfahrt

Lange roch es nach einer ÖSV-Sensation in Val d'Isere. Letztlich überholte allerdings der Slowene Martin Cater mit einer Bestzeit von 2:04,67 Minuten den Österreicher Otmar Striedinger (+0,22) ein, der zuvor Platz eins für sich beanspruchte. Somit gelang Striedinger immerhin der zweite Rang, Dritter wurde der Schweizer Urs Kryenbühl (+0,27).

Für ÖSV-Ass Matthias Mayer (+0,59) reichte es zum 8. Platz, Max Franz (+0,79) festigte Platz zwölf. Der beste im Abschlusstraining Vincent Kriechmayr (+2,21) befand sich lange Zeit auf dem Weg zur Spitzenzeit, musste sich nach einem Fehler allerdings mit dem 41. Platz begnügen.

Damen-RTL in Courchevel verschoben

Der zweite Weltcup-Riesentorlauf der alpinen Ski-Damen in Courchevel ist am Sonntag wegen Problemen mit der Pistenbeschaffenheit um rund 24 Stunden auf Montag verschoben worden. Die Präparierung der Strecke hat ein Rennen nicht zugelassen. "Uns ist lieber es gibt ein sicheres und ein faires Rennen als ein Gemurkse", meinte dazu ÖSV-Rennsportleiter Christian Mitter gegenüber Ö3. Die beiden Läufe am Montag sind für 10.00 und 13.00 Uhr angesetzt.

Den ersten Courchevel-Riesentorlauf am Samstag hatte die italienische Sölden-Siegerin Marta Bassino gewonnen. Die Österreicherinnen zeigten sich mit drei Top-Ten-Plätzen bzw. fünf Rängen in den Top 15 gegenüber dem Saison-Auftakt stark verbessert.

Ski-Alpin heute live: TV-Übertragung und Livestream

Die Herren werden bei der Abfahrt in Val d'Isere um 10:30 Uhr an den Start gehen. Das Rennen wird auf ORF 1 im Free-TV übertragen. Zudem stellt die ORF-TV-Thek einen Livestream zur Verfügung. Für die Damen geht es hingegen erst am morgigen Montag mit dem Riesentorlauf in Courchevel weiter - dieser Bewerb musste aufgrund des enormen Schneefalls verschoben werden.

Über den Eurosport-Channel auf DAZN könnt ihr den gesamten Ski-Weltcup live schauen. So auch den gesamten Renn-Samstag! DAZN-Abonnenten haben die Möglichkeit, jegliche Events bequem am Handy, Laptop oder Tablet zu sehen.

LIVETICKER: Ski Weltcup am Sonntag live

Einen Überblick über TV-Zeiten und Liveticker gibt's hier:

UhrzeitOrtDisziplinLIVETICKERTV
09:30 UhrCourchevel1. Durchgang Damen-RTLverschoben-
10:30 UhrVal d'IsereAbfahrtSPOXDAZN, ORF eins
12:30 UhrCourchevel2. Durchgang Damen-RTLverschoben-

Mikaela Shiffrin kehrt auf die Piste zurück

Aufgrund der Wetteraussichten wurde bei den Herren der Super-G mit der Abfahrt getauscht. Im ersten Abfahrtstraining dominierte Aleksander Aamodt Kilde mit rund 0:75 Sekunden Vorsprung. Auch stark präsentierte sich das französische Team, die angeführt von Nils Allegre die Plätze zwei bis vier erreichten. Überraschen konnte zudem der Österreicher Daniel Hemetsberger als Fünfter, der erst mit Startnummer 50 startete. Matthias Mayer erreichte bei der Generalprobe den 12. Rang.

Bei den Damen wird Mikaela Shiffrin nach knapp drei Wochen Pause zurückkehren. "Die ganze Saison ist wie eine Aufholjagd für mich", sagte die US-Amerikanerin am Mittwoch bei einem Online-Mediengespräch. "Jeder Tag fühlt sich wie ein Neustart an." Bei den technischen Bewerben kann die US-Amerikanerin ihre Stärken besser ausspielen und wird daher auch am zweiten Riesentorlauf in Courchevel teilnehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung