Wintersport

Ski Alpin heute live: Kombination der Herren in Hinterstoder abgesagt - Ersatztermin fixiert

Von SPOX Österreich
Alexis Pinturault gilt als heißer Kandidat auf einen Spitzenplatz

Am Freitag hätten sich die Top-Kombinierer um den Sieg in Hinterstoder messen sollen. Das Sturmtief Bianca hat das Rennen allerdings verblasen. Sie wird trotzdem noch in Hinterstoder stattfinden.

Jetzt ein neues Konto bei DAZN eröffnen und im ersten Monat den kompletten Ski-Weltcup gratis im Eurosport-Channel live mitverfolgen!

Alpine Kombination in Hinterstoder abgesagt

Wie der Internationale Skiverband (FIS) mitteilte, würde derzeit an einem neuen Dreitages-Programm gearbeitet, um den dritten und letzten Kombinationswettkampf doch noch auf der Höss austragen zu können. Die FIS kündigte eine Entscheidung um Freitag-Mittag an.

Wie befürchtet ist die für den (heutigen) Freitag geplante alpine Kombination der Ski-Herren in Hinterstoder abgesagt worden. Das über Nacht über das Stodertal hinwegfegende Sturmtief "Bianca" hat Regen und eine beträchtliche Menge Neuschnee mitgebracht. Weil auch die Prognosen für den weiteren Tag nicht rosig aussahen, kam das frühzeitige Aus für den dritten Saisonbewerb.

Weltcup in Hinterstoder: Programm neu aufgestellt

Dank der guten Zusammenarbeit des ÖSV einigten sich die FIS, ORF und die lokalen Betriebe in Hinterstoder darauf, das Programm umzukrempeln und die drei geplanten Weltcup-Rennen dennoch auszutragen.

Das neue Programm lautet wie folgt:

DatumDisziplinUhrzeit
Sa., 29.02.Super-G12.30 Uhr
So., 01.03.Alpine Kombination9.45/12.45 Uhr
Mo., 02.03.Riesenslalom9.30/12.30 Uhr

Absage in Hinterstoder: ÖSV-Cheftrainer begrüßt Entscheidung

"So wie es mir geschildert worden ist, ist die schnelle Absage richtig", sagte Österreichs Herren-Rennsportleiter Andreas Puelacher. Er sprach von 15-20 Zentimeter Neuschnee und Windverfrachtungen im oberen Teil der Piste.

"Das wäre viel Arbeit gewesen." Die Situation im unteren Abschnitt war allerdings dramatischer. "Dort hat es die ganze Nacht geregnet und dann noch draufgeschneit - also abgedeckt. Sie bringen die Piste unmöglich her, es geht nicht."

Gesamtweltcup nach 32 von 44 (?) Rennen

RangAthletPunkte
1Aleksander Aamodt Kilde1022
2Henrik Kristoffersen948
3Alexis Pinturault898
4Matthias Mayer716
5Beat Feuz697
6Vincent Kriechmayr654
7Thomas Dreßen570
8Dominik Paris556
9Clément Noël550
10Kjetil Jansrud535
11Loïc Meillard514
12Daniel Yule495
13Mauro Caviezel473
14Žan Kranjec425
15Victor Muffat-Jeandet416
16Johan Clarey387
17Filip Zubčić379
18Marco Schwarz371
19Marco Odermatt360
20Ramon Zenhäusern323

Herren-Kombination (Hinterstoder): TV-Übertragung und Livestream

Über den Eurosport-Channel seht ihr auf DAZN den gesamten Ski-Weltcup, ebenso die Herren-Kombi in Hinterstoder live. Ab 10:00 Uhr steigt der Super-G, um 13:30 Uhr folgt im Slalom die Entscheidung.

Außerdem zeigt der ORF die Rennen live auf ORF eins und in der TvThek.

Kombination der Herren im Liveticker

Für alle, die sämtliche Rennen nicht vor dem Fernseher verfolgen, bietet sich der SPOX-Liveticker als perfekte Alternative an, um auf dem aktuellsten Stand zu bleiben.

ÖSV-Aufgebot für Kombi in Hinterstoder

  • Daniel Danklmaier
  • Stefan Babinsky
  • Raphael Haaser
  • Matthias Mayer
  • Vincent Kriechmayr
  • Johannes Strolz
  • Marco Schwarz

Hinterstoder präsentiert letzte Saison-Rennen in Österreich

Als letzter österreichischer Veranstalter dieser Ski-Weltcup-Saison putzt sich Hinterstoder auch selbst für ein kleines Jubiläum heraus: In der oberösterreichischen 1.000-Einwohner-Gemeinde stehen bei der 10. Auflage von Freitag bis Sonntag eine Kombination, ein Super-G und ein Riesentorlauf der Herren an.

Die Organisatoren kämpften zuletzt mit den Launen der Natur. "Die Vorbereitung war furchtbar schwierig, weil zwischen 18 Grad Plus und Schnee und Sturm, wo es uns den Zielbereich fast komplett zerlegt hat, alles dabei war, was man sich nur vorstellen kann", sagte Herwig Grabner, der Chef des Organisationskomitees. Die Veranstalter rechnen im Schnitt mit 12.000 bis 14.000 Zuschauern pro Renntag.

Ski Alpin: Weltcup-Kalender der Herren im Februar

DatumOrtDisziplinSieger
01.02.2020Garmisch-Partenkirchen (GER)AbfahrtDreßen (GER)
02.02.2020Garmisch-Partenkirchen (GER)RiesenslalomPinturault (FRA)
08.02.2020Chamonix (FRA)SlalomNoel (FRA)
09.02.2020Chamonix (FRA)Parallel-RiesenslalomMeillard (SUI)
13.02.2020Saalbach-Hinterglemm (AUT)AbfahrtDreßen (GER)
14.02.2020Saalbach-Hinterglemm (AUT)Super-GAleksander Aamodt Kilde (NOR)
22.02.2020Yuzawa Naeba (JAP)RiesenslalomFilip Zubcic (KRO)
23.02.2020Yuzawa Naeba (JAP)Slalomabgesagt
28.02.2020Hinterstoder (AUT)Kombinationabgesagt
29.02.2020Hinterstoder (AUT)Super-G
01.03.2020Hinterstoder (AUT)Riesenslalom

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung