Wintersport

Ski Alpin LIVE: Herren-Riesenslalom (Adelboden) & Damen-Abfahrt (Altenmarkt-Zauchensee) im Livestream & TV sehen

Von SPOX Österreich/APA
Marco Schwarz landete beim letzten Riesenslalom der Herren in Alta Badia als bester Österreicher auf dem sechsten Rang.

Am Samstag geht es mit dem Weltcup weiter. Die Herren machen den Auftakt, der Riesenslalom in Adelboden steht auf dem Programm (JETZT LIVE im Eurosport-Channel auf DAZN & Liveticker). Für die Damen geht es hingegen nach Altenmarkt-Zauchensee, wo die Abfahrt ansteht (ab 11:45 Uhr im Eurosport-Channel auf DAZN & im LIVETICKER).

Jetzt ein neues Konto bei DAZN eröffnen und im ersten Monat den kompletten Ski-Weltcup gratis im Eurosport-Channel live mitverfolgen!

Der Salzburger Robert Leitinger verbesserte sich mit Laufbestzeit um 21 Plätze, nachdem er zur Halbzeit nur 27. gewesen war. Für Leitinger war es die beste Saison-Platzierung in einem klassischen Riesentorlauf, zudem war kein Österreicher in diesem Weltcup-Winter im Riesentorlauf bisher besser platziert.

Nach einem ungemein engen ersten Durchgang waren überraschend die beiden Italiener Luca De Aliprandini und Giovanni Borsotti in Front gewesen. Marco Schwarz war als bester Österreicher auf dem 21. Platz gelegen. Der Kärntner wurde schließlich Elfter, Stefan Brennsteiner (15.) und Patrick Feurstein (18.) kamen ebenfalls unter die besten 20. Im Gesamtweltcup übernahm der Norweger Henrik Kristoffersen die Führung.

Herren-Riesenslalom in Adelboden: Endstand

Platz

Läufer

Zeit

Rückstand

1. Lauf

2. Lauf

1.

Zan Kranjec (SLO)

2:27,90

Min.

1:12,49

1:15,41

2.

Filip Zubcic (CRO)

2:28,19

+00,29

1:12,51

1:15,68

3.

Victor Muffat-Jeandet (FRA)

2:28,54

+00,64

1:12,99

1:15,55

.

Henrik Kristoffersen (NOR)

2:28,54

+00,64

1:12,70

1:15,84

5.

Aleksander Aamodt Kilde (NOR)

2:28,56

+00,66

1:13,00

1:15,56

6.

Roland Leitinger (AUT)

2:28,81

+00,91

1:13,55

1:15,26

7.

Ted Ligety (USA)

2:28,85

+00,95

1:12,82

1:16,03

8.

Mathieu Faivre (FRA)

2:28,91

+01,01

1:12,38

1:16,53

9.

Fabian Wilkens Solheim (NOR)

2:29,09

+01,19

1:13,02

1:16,07

10.

Alexis Pinturault (FRA)

2:29,11

+01,21

1:12,76

1:16,35

11.

Matts Olsson (SWE)

2:29,28

+01,38

1:13,02

1:16,26

.

Marco Schwarz (AUT)

2:29,28

+01,38

1:13,29

1:15,99

13.

Lucas Braathen (NOR)

2:29,34

+01,44

1:12,64

1:16,70

14.

Giovanni Borsotti (ITA)

2:29,41

+01,51

1:12,29

1:17,12

15.

Stefan Brennsteiner (AUT)

2:29,56

+01,66

1:13,67

1:15,89

16.

Riccardo Tonetti (ITA)

2:29,67

+01,77

1:12,76

1:16,91

17.

Loic Meillard (SUI)

2:29,87

+01,97

1:12,36

1:17,51

18.

Ryan Cochran-Siegle (USA)

2:30,11

+02,21

1:13,51

1:16,60

19.

Daniele Sette (SUI)

2:30,24

+02,34

1:12,78

1:17,46

20.

Alexander Schmid (GER)

2:30,33

+02,43

1:12,63

1:17,70

21.

Cedric Noger (SUI)

2:30,51

+02,61

1:13,18

1:17,33

22.

Mattias Rönngren (SWE)

2:31,05

+03,15

1:13,28

1:17,77

23.

Justin Murisier (SUI)

2:31,11

+03,21

1:13,49

1:17,62

24.

Erik Read (CAN)

2:31,31

+03,41

1:12,38

1:18,93

25.

Alexander Andrienko (RUS)

2:31,74

+03,84

1:13,46

1:18,28

Aufgrund des Nebels musste bereits der Start weit nach unten verlegt werden. Danach war die Spur für die frühen Startnummern wesentlich schlechter, weshalb die Österreicherinnen Stephanie Venier (+ 1.51), Ramona Siebenhofer (+ 1.59) und Nicole Schmidhofer (+ 1.75) allesamt nicht ums Podest mitreden konnten. Tamara Tippler musste lange auf ihren Start warten und litt dann unter einer schlechter werdenden Piste (+ 2.10).
Das Wetter in Altenmarkt-Zauchensee spielt den österreichischen Damen übel mit. Allesamt mit frühen Startnummern, wurde das Rennen mit fortlaufender Dauer immer schneller. Als Siegerin des Rennens, das immer wieder unterbrochen werden musste, ging am Ende Corinne Suter hervor.

Damen-Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee: Endstand

PlatzLäuferinZeit/Rückstand
1Corinne Suter (SUI)1:18.79
2Nicole Delago (ITA)+0.29
3Michelle Gisin (SUI)+0.98
4Sofia Goggia (ITA)+1.01
5Francesca Marsaglia (ITA)+1.21
Weiters:
11Stephanie Venier (AUT)+1.51
12Ramona Siebenhofer (AUT)+ 1.59
13Christine Scheyer (AUT)+ 1.62
14Elisabeth Reisinger (AUT)+ 1.65
15Nicole Schmidhofer (AUT)+ 1.75
16Nina Ortlieb (AUT)+ 1.86
18Tamara Tippler (AUT)+ 2.10
26Mirjam Puchner (AUT)+ 2.82
29Ricarda Haaser (AUT)+ 3.16

Das Wochenende startet mit dem 1. Durchgang beim Riesenslalom der Herren um 10.30 Uhr. Daraufhin geht es mit der Damen-Abfahrt um 11:45 Uhr weiter. Anschließend folgt der 2. Lauf des Herren-Riesenslaloms um 13:30 Uhr.Ski Alpin: Weltcup-Programm am heutigen Samstag

UhrzeitDisziplinOrtLIVETICKER und TV
10.30 UhrRiesenslalom Herren, 1.DGAdelbodenSPOX, DAZN
11.45 UhrAbfahrt DamenAltenmarkt-ZauchenseeSPOX, DAZN
13.30 UhrRiesenslalom Herren, 2.DGAdelbodenSPOX, DAZN

Ski-Weltcup: TV-Übertragung & Livestream

Über den Eurosport-Channel zeigt DAZN den gesamten Ski-Weltcup live - auch die Rennen am Samstag von Adelboden und Altenmarkt-Zauchensee.

Außerdem zeigt der ORF die Rennen live auf ORF eins und in der TvThek.

ÖSV-Aufgebot für den Riesentorlauf der Herren in Adelboden:

Riesenslalom am Samstag: Matthias Mayer, Marco Schwarz, Roland Leitinger, Stefan Brennsteiner, Dominik Raschner, Magnus Walch, Patrick Feurstein, Michael Matt

Michael Walchhofer wird "Chef" in Altenmarkt-Zauchensee

Mit der Rückkehr des Damen-Weltcups nach Altenmarkt-Zauchensee hat auch Ex-Rennläufer Michael Walchhofer einen neuen Job übernommen. Der Abfahrts-Weltmeister von 2003 folgt Alex Rainer als Chef des Organisations-Komitees nach und ist damit nun "Boss" der Rennen in seiner Heimat im Salzburger Pongau. Dort will man sich mit Walchhofer an der Spitze als Klassiker im Damen-Weltcup etablieren.

Zauchensee hat sich bisher mit St. Anton und Bad Kleinkirchheim abgewechselt, kam damit nur alle drei Jahre zum Zug. Künftig gibt es aber nur noch das Wechselspiel mit dem Ort am Arlberg, also einen Zweijahresrhythmus. Trotzdem werden in den Zwischenjahren Europacuprennen ausgetragen, um organisatorisch in Übung zu bleiben.

Ski Alpin: Weltcup-Kalender im Jänner

  • Der Herren:
DatumOrtDisziplinSieger
05.01.2020Zagreb (CRO)SlalomNoel (FRA)
08.01.2020Madonna di Campiglio (ITA)SlalomYule (SUI)
11.01.2020Adelboden (SUI)Riesenslalom
12.01.2020Adelboden (SUI)Slalom
17.01.2020Wengen (SUI)Kombination
18.01.2020Wengen (SUI)Abfahrt
19.01.2020Wengen (SUI)Slalom
24.01.2020Kitzbühel (AUT)Super-G
25.01.2020Kitzbühel (AUT)Abfahrt
26.01.2020Kitzbühel (AUT)Slalom
28.01.2020Schladming (AUT)Slalom
  • Der Damen:
DatumOrtDisziplinSiegerin
04.01.2020Zagreb (CRO)SlalomVlhova (SVK)
11.01.2020Altenmarkt-Zauchensee (AUT)Abfahrt
12.01.2020Altenmarkt-Zauchensee (AUT)Kombination
14.01.2020Flachau (AUT)Slalom
18.01.2020Sestriere (ITA)Riesenslalom
19.01.2020Sestriere (ITA)Parallel-Riesenslalom
24.01.2020Bansko (BUL)Abfahrt
25.01.2020Bansko (BUL)Abfahrt
26.01.2020Bansko (BUL)Super-G
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung