Wintersport

Peter Fill kündigt Karriereende an: Letzte Rennen in Garmisch-Partenkirchen

Von APA
Peter Fill will seine Karriere beenden.

Peter Fill steht unmittelbar vor dem Ende seiner Karriere. "Ich werde noch ein Rennen fahren in Garmisch", sagte der 37-jährige Speed-Spezialist am Samstag in Kitzbühel. "Es ist ein schwieriger Schritt, Skifahren ist mein Leben", meinte Fill, der 2015/16 und 2016/17 den Abfahrts- sowie 2017/18 den Kombinations-Weltcup gewonnen hatte.

"Ich habe viele Erinnerungen, aber natürlich ist der Sieg hier in Kitzbühel eine der schönsten", erklärte Fill, der zuletzt mit Rückenproblemen zu kämpfen hatte. Er wollte ursprünglich noch die Saison beenden und bis zum Weltcup-Finale in Cortina d'Ampezzo fahren, er denke jedoch nicht, dass er sich dafür qualifizieren würde.

Am Samstag stürzte Fill in der Kitzbühel-Abfahrt und verzeichnete einen Ausfall. Danach habe er sich endgültig entschlossen aufzuhören.

Das Rennen in Garmisch-Partenkirchen findet am nächsten Samstag statt. Fill hatte dort bei den Weltmeisterschaften 2011 Kombi-Bronze gewonnen. 2016 war er Sieger der Hahnenkamm-Abfahrt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung