Wintersport

Vierschanzentournee heute live: Garmisch-Partenkirchen im Livestream & Liveticker

Von SPOX Österreich
Garmisch-Partenkirchen.
© getty

Am heutigen Mittwoch, dem 1. Jänner 2020, stiegt das traditionelle Neujahresspringen in Garmisch-Partenkirchen (im LIVETICKER). SPOX erklärt, wo der Wettkampf im TV zu sehen ist.

Die komplette Vierschanzentournee gibt es live und in voller Länge im Eurosport-Channel auf DAZN zu sehen. Hole Dir Deinen kostenlosen Probemonat und verpasse keinen Durchgang!

Nicht Top-Favorit Ryoyu Kobayashi oder Lokalmatador Karl Geiger holten den zweiten Sieg bei der Vierschanzentournee, sondern Marius Lindvik. Mit zwei starken Sprüngen setzte sich der Norweger gegen die Konkurrenz durch.

Zweiter wurde Karl Geiger, Dritter der Pole Dawid Kubacki. Kobayashi schaffte es nur auf Rang vier. Bester Österreicher wurde Daniel Huber auf Rang sechs. Stefan Kraft wurde 13., Philipp Aschenwald 26., Michael Hayböck landete auf dem 28. Platz und Jan Hörl direkt dahinter. Gregor Schlierenzauer schaffte es nicht in den zweiten Durchgang.

In der Wertung der Vierschanzentournee behielt Kobayashi die Führung vor Geiger, der allerdings näher heranrückte.

Vierschanzentournee Garmisch-Partenkirchen Endergebnis

Platz

Springer

Punkte

Sprünge

1.

Marius Lindvik (NOR)

289,8

(143,5/136,0)

2.

Karl Geiger (GER)

285,0

(132,0/141,5)

3.

Dawid Kubacki (POL)

284,0

(137,0/139,5)

4.

Ryoyu Kobayashi (JPN)

282,1

(132,0/141,0)

5.

Daiki Ito (JPN)

273,4

(131,0/136,5)

6.

Daniel Huber (AUT)

272,1

(136,6/134,0)

7.

Constantin Schmid (GER)

271,5

(134,5/134,5)

8.

Roman Koudelka (CZE)

267,3

(135,0/133,0)

9.

Johann Andre Forfang (NOR)

266,3

(132,0/135,0)

10.

Markus Eisenbichler (GER)

266,1

(129,0/134,5)

11.

Killian Peier (SUI)

264,1

(133,0/132,5)

12.

Peter Prevc (SLO)

263,6

(129,0/134,0)

13.

Stefan Kraft (AUT)

262,4

(129,0/131,0)

14.

Robert Johansson (NOR)

262,3

(134,0/133,0)

15.

Piotr Zyla (POL)

262,2

(133,5/133,0)

16.

Stephan Leyhe (GER)

261,6

(131,0/132,0)

17.

Domen Prevc (SLO)

261,3

(129,0/133,0)

18.

Timi Zajc (SLO)

260,7

(132,0/132,5)

19.

Kamil Stoch (POL)

257,5

(126,5/135,0)

20.

Pius Paschke (GER)

256,3

(131,5/132,0)

21.

Anze Lanisek (SLO)

255,2

(128,0/134,5)

22.

Jewgenij Klimow (RUS)

251,9

(128,5/133,0)

23.

Keiichi Sato (JPN)

251,6

(134,0/128,0)

24.

Simon Ammann (SUI)

251,0

(131,0/132,0)

25.

Philipp Aschenwald (AUT)

250,0

(124,5/132,0)

26.

Kevin Bickner (USA)

248,2

(130,5/131,5)

27.

Yukiya Sato (JPN)

247,2

(127,0/129,5)

28.

Michael Hayböck (AUT)

246,6

(128,5/129,0)

29.

Jan Hörl (AUT)

241,5

(127,0/130,0)

30.

Daniel-Andre Tande (NOR)

216,6

(125,5/117,5)

u.a. nicht für den 2. Durchgang qualifiziert:

35.

Gregor Schlierenzauer (AUT)

115,0

(124,5)

41.

Clemens Leitner (AUT)

123,5

(111,1)

Gesamtwertung Vierschanzentournee

Gesamtwertung Vierschanzentournee

Platz

Springer

Punkte

1.

Ryoyu Kobayashi (JPN)

587,2

2.

Karl Geiger (GER)

580,9

3.

Dawid Kubacki (POL)

578,7

4.

Marius Lindvik (NOR)

568,3

5.

Stefan Kraft (AUT)

553,6

6.

Markus Eisenbichler (GER)

543,9

7.

Piotr Zyla (POL)

543,7

8.

Robert Johansson (NOR)

542,1

9.

Domen Prevc (SLO)

540,8

10.

Daiki Ito (JPN)

540,7

11.

Johann Andre Forfang (NOR)

538,8

12.

Stephan Leyhe (GER)

538,2

13.

Constantin Schmid (GER)

537,7

14.

Pius Paschke (GER)

533,7

15.

Philipp Aschenwald (AUT)

530,3

Weiter:

22.

Michael Hayböck (AUT)

519,4

25.

Jan Hörl (AUT)

494,8

33.

Daniel Huber (AUT)

272,1

Eurosport zeigt die Tournee live und in voller Länge. Damit ist der Wettkampf am Mittwoch auch über den Eurosport-Channel auf DAZN im Livestream zu sehen. Ein monatliches Abo beim Streamingdienst kostet 11,99 Euro, ein jährliches hingegen 119,99 Euro. In beiden Varianten ist der erste Monat kostenlos. Hier könnt Ihr Euch den kostenfreien DAZN-Probemonat sichern.Vierschanzentournee: Neujahresspringen in Garmisch-Partenkirchen im TV, Livestream

In Österreich berichtet der ORF umfangreich von der Tournee, so auch vom Springen in Garmisch-Partenkirchen.

Vierschanzentournee im Liveticker

In unserem ausführlichen Liveticker verpasst Ihr kein Highlight aus Oberstdorf.

Vierschanzentournee: Der Zeitplan in Garmisch-Partenkirchen

Vor dem 1. Durchgang gibt es einen Probedurchgang.

DatumUhrzeitEreignis
01. Januar 202010 UhrStadioneinlass
12.30 UhrProbedurchgang
ab 14 Uhr1. und 2. Durchgang
im AnschlussSiegerehrung

Tournee: Interesse an Skispringen steigt

Das Interesse am Skispringen im Allgemeinen und an der Vierschanzentournee im Speziellen hat im Vergleich zu den Vorjahren in Österreich wieder zugenommen. Die Veranstalter in Innsbruck und Bischofshofen erwarten sich sogar Rekord-Zuschauerzahlen in den Qualifikationen.

Gregor Schlierenzauer muss aus Teamhotel abreisen

Bei Österreichs Skispringern geht eine Verkühlung um. Nach Stefan Kraft und Michael Hayböck ist nun auch Gregor Schlierenzauer angeschlagen. Der Tiroler verließ das Teamhotel am Silvestertag auf ärztliches Anraten als Präventivmaßnahme und schlief zuhause, wie der ÖSV wenige Stunden vor dem Neujahrsspringen am Mittwoch mitteilte.

Schlierenzauer wird den Probedurchgang in Garmisch-Partenkirchen nach Absprache mit den Trainern auslassen. Am Wettkampf wird er wie Kraft und Hayböck teilnehmen.

Norwegens Skisprung-Chef ärgert sich über Tournee-Organisation

Norwegens Nationaltrainer Alexander Stöckl hat die Organisatoren des Neujahrsspringens in Garmisch-Partenkirchen kritisiert. Unter anderem habe ein Vorspringer aus Norwegen im Hotel auf dem Flur schlafen müssen, zudem seien die Zimmer bei der Ankunft am Dienstag nicht bezugsfertig gewesen. Hier geht's zur gesamten News.

Vierschanzentournee: Sieger der letzten fünf Jahre

JahrSiegerNationGewonnene Springen
2019Ryoyu KobayashiJapan4
2018Kamil StochPolen4
2017Kamil StochPolen1
2016Peter PrevcSlowenien3
2015Stefan KraftÖsterreich1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung