Wintersport

Ski Alpin heute live: Herren-Slalom (Val d´Isere) & Damen-Super-G (St. Moritz) im TV & Livestream sehen

Von SPOX Österreich
Beim letzten Rennen im Super G in Lake Louise holte Stephanie Venier einen guten vierten Platz.

Nach der Nordamerika-Tour geht es für die Herren mit dem Slalom in Val d´Isere weiter (im Eurosport-Channel live auf DAZN und im LIVETICKER), während die Damen den Weltcup beim Super-G in St. Moritz (im Eurosport-Channel auf DAZN & im LIVETICKER) fortsetzen. SPOX erklärt, wo die Rennen live im TV und Livestream zu sehen sind.

Jetzt einen Gratismonat bei DAZN sichern und den alpinen Skiweltcup im Eurosport-Channel live mitverfolgen!

Super-G & Slalom: TV-Übertragung & Livestream vom Ski-Weltcup

Das Wochenende des Ski-Alpin-Weltcups startet mit dem Herren-Slalom in Val d´Isere und dem Damen-Super-G in St. Moritz. DAZN zeigt die Rennen vom Samstag live! Im Eurosport-Channel läuft der Stream. Für Neukunden ist der erste Monat gratis, danach kostet ein Abo 11,99 Euro pro Monat und beinhaltet auch Spitzenfußball aus der Champions League, US-Sport und vieles mehr. Hier geht's zum Gratismonat!

In Österreich überträgt der ORF die Rennen im linearen Fernsehen live. Alle Rennen werden von SPOX im umfassenden LIVETICKER begleitet:

UhrzeitOrtDisziplinLIVETICKERTV
11.00 UhrVal d´Isere (FRA)Slalom Herren, 1. DGSPOXDAZN, ORF
10.30 UhrSt. Moritz (SUI)Super-G DamenSPOXDAZN, ORF
14.00 UhrVal d´Isere (FRA)Slalom Herren, 2. DGSPOXDAZN, ORF

Herren-Slalom in Val d'Isere auf Sonntag verlegt

Es hat alles nichts geholfen. Nachdem man bereits den Slalom extra auf Samstag vorverlegt, das Starthaus heruntergesetzt und nochmals nach hinten verschoben hat, wurde der Torlauf der Herren aufgrund des starken Windes abgesagt. Sicherheit geht vor.

Stattdessen soll der Slalom nun am Sonntag (9.30/12.30 Uhr LIVE und auf DAZN) auf der ganzen Strecke ausgetragen werden. Die Wettervorhersage versprach eine Besserung ab Samstagabend. Die Präparierung der Riesentorlaufstrecke wäre sich allerdings nicht mehr ausgegangen. Ob und wo der Riesentorlauf nachgeholt wird, wurde erst entschieden.

Super-G der Damen:

Für die Damen ging das Wochenende in Lake Louise positiv zu Ende, auch wenn es letztlich beim beim Super-G nicht für einen Podestplatz reichte. Stephanie Venier holte den vierten Rang, knapp vor Mirjam Puchner (5.). Auf Platz sechs und sieben landeten jeweils Tamara Tippler und Nicole Schmidhofer. Rang elf ging an Ramona Siebenhofer.

Ski Alpin: Weltcup-Kalender im Dezember

  • Der Herren:
DatumOrtDisziplinSieger
06.12.2019Beaver Creek (USA)Super-GOdermatt
07.12.2019Beaver Creek (USA)AbfahrtFeuz
08.12.2019Beaver Creek (USA)RiesenslalomFord
14.12.2019Val d'Isere (FRA)Slalom-abgesagt-
15.12.2019Val d'Isere (FRA)Riesenslalom
20.12.2019Gröden (ITA)Super-G
21.12.2019Gröden (ITA)Abfahrt
22.12.2019Alta Badia (ITA)Riesenslalom
23.12.2019Alta Badia (ITA)Parallel-Riesenslalom
28.12.2019Bormio (ITA)Abfahrt
29.12.2019Bormio (ITA)Kombination
  • Der Damen:
DatumOrtDisziplinSiegerin
06.12.2019Lake Louise (CAN)AbfahrtLedecka
07.12.2019Lake Louise (CAN)AbfahrtSchmidhofer
08.12.2019Lake Louise (CAN)Super-GRebensburg
14.12.2019St. Moritz (SUI)Super-GGoggia
15.12.2019St. Moritz (SUI)Parallel Slalom
17.12.2019Courchevel (FRA)Riesenslalom
21.12.2019Val d'Isere (FRA)Abfahrt
22.12.2019Val d'Isere (FRA)Kombination
28.12.2019Lienz (AUT)Riesenslalom
29.12.2019Lienz (AUT)Slalom
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung