Wintersport

Ski-News: Clement Noel reist verletzt von französischem Trainingscamp ab

Von SPOX Österreich
Clement Noel reist wegen Rückenproblemen vom Trainingslager ab

Clement Noel hat sich im Sommertrainingslager des französischen Ski-Nationalteams eine Rückenverletzung zugezogen. Der Slalom-Newcomer der vergangenen Saison reiste deshalb aus Ushuaia (Argentinien) zurück in die Heimat.

Rückenschmerzen hindern Noel daran, "das Trainingscamp unter optimalen Bedingungen abzuschließen", teilte der französische Skiverband am Montag mit. Weitere Details zur Verletzung wollte man nicht bekanntgeben.

Die vorzeitige Rückreise sei eine Vorsichtsmaßnahme, um Noels Saisonauftakt beim Slalom von Levi Ende November nicht zu gefährden. Zunächst soll Noel eine längere Ruhepause einlegen.

Es ist bereits die dritte Verletzung im französischen Trainingscamp im Skigebiet Cerro Castor. Slalomläuferin Nastasia Noens zog sich eine Prellung am Sprunggelenk zu, zudem leidet Nils Alphand, Sohn von Ex-Gesamtweltcupsieger Luc Alphand, an einer Muskelverletzung in der Leistengegend.

Noel landete im vergangenen Slalom-Weltcupwinter hinter dem mittlerweile zurückgetretenen Marcel Hirscher auf Platz zwei. Der 22-Jährige gewann die Slalom-Klassiker von Wengen und Kitzbühel und triumphierte auch beim Weltcupfinale in Soldeu (Andorra).

Vor wenigen Wochen verlängerte er seinen Ausrüstervertrag bei Dynastar bis zu den Olympischen Spielen 2022, zudem nahm ihn Red Bull nach dem Abtritt Hirschers in sein Sponsorenprogramm auf.

Ski Alpin: Diese Stars gehören zum Red-Bull-Kader (Auswahl)

NameNation
Alex VinatzerItalien
Alexis PinturaultFrankreich
Clement NoelFrankreich
Thomas DreßenDeutschland
Sofia GoggiaItalien
Henrik KristoffersenNorwegen
Marco OdermattSchweiz
Dominik ParisItalien
Viktoria RebensburgDeutschland
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung