UFC

UFC: Aleksandar Rakic trifft auf Top-Gegner Volkan Özdemir

Von SPOX Österreich
Aleksandar Rakic scheint nun auch in den UFC-Rankings auf
© imago

Aleksandar Rakic kehrt nach seinem sensationellen Knockout-Sieg gegen Jimi Manuwa im Juni zurück ins Octagon der UFC.

Der Österreicher, aktuell Nummer zehn im Lightheavyweight-Ranking der MMA-Königsklasse, trifft am 21. Dezember in der Sajik Arena in Busan (Südkorea) auf den Schweizer Volkan Özdemir (LIVE auf DAZN).

Özdemir rangiert auf dem achten Platz der Division und konnte zuletzt Ilir Latifi via Knockout besiegen.

Özdemir kämpfte bereits um Titel

Zudem hat der 30-Jährige Kampferfahrung auf höchstem Niveau: Özdemir duellierte sich bereits im Jänner 2018 mit Daniel Cormier um den Lightheavyweight-Titel, zog dabei aber den Kürzeren.

Anschließend musste Özdemir eine weitere Niederlage gegen Anthony Smith und eine unglückliche Punktentscheidung gegen Dominick Reyes einstecken. Mit dem Triumph über Latifi gelangte Ödzemir zurück auf die Siegerstraße.

Rakic kann auf eine außergewöhnliche Siegesserie zurückblicken: Der Wiener gewann seine letzten zwöfl Duelle und zog insgesamt nur bei seinem Debüt den Kürzeren (Aufgabe). "Jetzt habe ich die Nummer elf besiegt. Jetzt hätte ich gerne einen Platz im Ranking. Ein paar sind noch vor mir. Ein Top-10-Gegner wäre mein Traum. Meine Zeit wird kommen", sagte Rakic nach seinem Sieg über Manuwa. Nun darf er sich erstmals mit einem Top-10-Gegner duellieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung