-->
Cookie-Einstellungen
Tennis

Dominic Thiem sagt Masters-1000-Turnier in Rom ab

Von APA/SPOX Österreich
Dominic Thiem

Dominic Thiem steht am heutigen Sonntagabend erstmals im Finale der US Open. Während der Hype um seine Person ein neues Level erreicht, verriet Vater Wolfgang, dass Thiem das Masters-1000 in Rom auslässt.

Die US-Open-Finalisten Dominic Thiem und Alexander Zverev haben am Samstag ihre Teilnahme beim am Montag beginnenden Masters-1000-Turnier von Rom abgesagt. Thiems Vater Wolfgang, bestätigte entgegen der Krone: "Rom muss Dominic auslassen, das wird mit der späten Rückkehr nach Europa alles zu knapp."

Für Thiem wird es damit zwei Wochen nach Absolvierung seines insgesamt vierten Grand-Slam-Endspiels bei den French Open. Dort wartet ein auskurierter Rafael Nadal als Titelverteidiger, der sich gegen Thiem bereits in zwei Finals durchgesetzte.

Doch zuerst steht das große Finale der US Open an. Unterstützung bekommt der Österreicher dabei auch von Waris Dirie. Die Bestseller-Autorin ("Wüstenblume"), Menschenrechtsaktivistin und ehemalige James-Bond-Darstellerin ist großer Fan von Thiem. "Ein toller Typ! Fesch, athletisch und sympathisch. Für mich ist er der Brad Pitt der Tenniswelt", schwärmte die 55-Jährige.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung