Tennis

ATP-500 in Dubai: Qualifikant Dennis Novak stößt ins Achtelfinale vor

Von APA
Dennis Novak durfte zwei Sätze lang jubeln, scheiterte aber an Hurkacz.

Dennis Novak hat am Dienstag das Achtelfinale des mit 2,95 Millionen Dollar dotierten ATP-500-Turniers in Dubai erreicht. Der 26-jährige Niederösterreicher, der sich für den Hauptbewerb qualifiziert hatte, ließ dem indischen Wildcardspieler Prajnesh Gunneswaran beim 6:4,6:3 in 77 Minuten keine Chance.

Seine Achtelfinal-Aufgabe wird ungleich schwerer: Novak trifft nun auf den als Nummer sieben gesetzten Russen Karen Khachanov. Das bisher einzige Aufeinandertreffen mit Weltranglisten-17. hat Novak 2018 in der ersten Runde in der Wiener Stadthalle mit 3:6,5:7 verloren.

Novak hat damit 38.835 US-Dollar (35.898,50 Euro) Preisgeld brutto sowie 65 ATP-Zähler sicher. Im Ranking schiebt sich der ÖTV-Davis-Cup-Spieler somit in Richtung Top 80. Sein bisher bestes Ranking (93.) wird er auf jeden Fall toppen. Novak führt Anfang März das ÖTV-Team im Davis Cup gegen Uruguay an.

Sollte er sich gegen Khachanov überraschend durchsetzen, würde er nicht nur Punkte und Preisgeld verdoppeln, sondern könnte auch erstmals auf den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic treffen. Der Serbe trifft zuvor noch auf den Deutschen Philipp Kohlschreiber.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung