Tennis

Dominic Thiem beim ATP Cup JETZT live: Match gegen Hubert Hurkacz im Free-TV und Livestream

Von SPOX Österreich
Dominic Thiem beim ATP Cup

Dominic Thiem spielt beim ATP Cup in der Nacht auf Mittwoch mit Österreich gegen Polen, genauer gesagt gegen Hubert Hurkacz. SPOX verrät Euch, wann der 26-Jährige spielt und wo Ihr das Match heute live im TV und Livestream verfolgen könnt.

Beim neu ins Leben gerufenen ATP-Turnier in Australien geht es für Österreich am letzten Gruppen-Spieltag um den Aufstieg in die nächste Runde. Dominic Thiem bestreiten hier erneut die zweite Partie gegen die bereits ausgeschiedenen Polen, nach Dennis Novak, und trifft auf den in Form befindlichen Hubert Hurkacz.

Dominic Thiem heute live im TV und Livestream

Alle Spiele mit österreichischer Beteiligung sowie die Finalspiele werden live im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein. Der Sender Servus-TV hat sich die Übertragungsrechte an dem ATP Cup gesichert und zeigt somit auch alle Spiele von Dominic Thiem live.

Kurz vor Beginn der Partie (In der Nacht auf Mittwoch, 00:00 Uhr MESZ) melden sich dann Reporterin Andrea Schlager live aus Sydney, Kommentator Christian Nehiba und Alexander Antonitsch zu Wort.

In Deutschland besitzt der Pay-TV-Sender Sky die Rechte am ATP Cup. Der Bezahlsender zeigt rund 120 Stunden aus Australien live.

Zudem bietet der Sender über servustv.com einen kostenfreien Livestream an.

Dominic Thiem beim ATP Cup: Gegner, Ort, Uhrzeit

Noch vor Dominic Thiem bestreitet Dennis Novak die erste Partie gegen Polen. Novak bekommt es um planmäßig um 00:00 Uhr mit Kacper Zuk zu tun, Thiem trifft auf Hubert Hurkacz (circa 1:30 Uhr). Im Anschluss treten dann Oliver Marach und Jürgen Melzer im Doppel gegen Hurkacz und Zuk (ca. 03:00 Uhr) an.

Das gesamte Turnier, das im Terminkalender den Hopman Cup ersetzt, wird in Australien ausgetragen. Während die K.o.-Spiele alle in Sydney stattfinden, steigt die Vorrunde zudem noch in Brisbane und Perth. Gespielt wird auf Hartplätzen in Hallen.

ATP Cup: Die Tabelle der Gruppe E mit Österreich

Die Gruppensieger und die beiden besten Gruppenzweiten der sechs Gruppen qualifizieren sich für das Viertelfinale des ATP Cups.

PlatzLandSiegeMatches
1Kroatien2:05:1
2Österreich1:13:3
3Argentinien1:12:4
4Polen0:22:4

ATP Cup: Modus

Allgemein lässt sich der Modus des ATP Cups mir dem des World Team Cups vergleichen. Die 24 Nationen sind in sechs Vierergruppen unterteilt. Den Weg ins Viertelfinale treten dann alle sechs Gruppensieger sowie die zwei Gruppenzweiten an.

Ein Match geht jeweils bis zwei Gewinn-Sätze. Insgesamt werden zwei Einzel und ein Doppel zum Abschluss gespielt.

ATP Cup: Die Gruppe von Österreich

Am 6. Januar trifft Österreich dann auf Argentinien, ehe es am 8. Jänner zum Duell mit Polen kommt.

NationSpieler
ÖsterreichThiem, Novak, Marach, Melzer
KroatienCilic, Coric, Dodig, Mektic
ArgentinienSchwartzman, Pella, Gonzalez, Molteni
PolenMajchrzak, Hurkacz, Kubot

ATP Cup: Die weiteren Gruppen im Überblick

Deutschland trifft neben Gastgeber Australien auf Kanada und Griechenland. Davis-Cup-Sieger Spanien, der erst vor rund eineinhalb Monaten ermittelt wurde, spielt gegen Frankreich, Chile und Südafrika.

  • Gruppe A: Serbien, Frankreich, Chile, Südafrika
  • Gruppe B: Belgien, Großbritannien, Bulgarien, Moldawien
  • Gruppe C: Spanien, Japan, Uruguay, Georgien
  • Gruppe D: Russland, Italien, USA, Norwegen
  • Gruppe F: Deutschland, Australien, Kanada, Griechenland
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung