Tennis

ATP-Wahl: Dominic Thiem in drei der vier besten Matches der Saison beteiligt

Von SPOX Österreich
Dominic Thiem

Dominic Thiem kann bereits jetzt schon auf ein sensationelles Sportjahr 2019 zurückblicken. Die ATP hat gestern die besten sechs Partien der Saison gewählt und in gleich drei davon war der Österreicher beteiligt.

Ein Thriller auf allerhöchstem Niveau lieferten sich Dominic Thiem und Novak Djokovic in der Gruppenphase der ATP Finals in London. Im Nervenkrimi auf drei Sätzen schlug der Lichtenwörther den "Djoker" mit knapp mit 6:7(7), 6:3, 7:6(5). Die Spielervereinigung der professionellen Tennisspieler (ATP) hat das packende Match nun zum besten Spiel des Jahres gekürt.

Auch im zweitbesten Fight des Jahres zählte Thiem zu den Hauptakteuren. Nämlich das Finale von Indian Wells, wo Thiem Tennis-Ass Roger Federer mit 3:6, 6:3 und 7:5 bezwang.

Als viertbestes Match wurde das Finale der ATP Finals in der O2-Arena ausgewählt in dem Dominic Thiem gegen den jungen Stefanos Tsitsipas im spannenden Tiebreak des Entscheidungssatzes haarscharf verlor.

Auf Platz Drei landete das Washington-Halbfinale zwischen Tsitsipas und Nick Kyrgios, der sich nach der Matchball-Abwehr gegen Tsitsipas durchsetzte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung