Darts

Mensur Suljovic wirft 9-Darter bei PDC Players Championship 3

Von SPOX Österreich
Mensur Suljovic

Mensur Suljovic hat nach einigen durchwachsenen Wochen am Samstag für ein kräftiges Ausrufezeichen gesorgt. Der Wieder Darts-Profi warf beim PDC Players Championship in Wigan (England) einen 9-Darter, obwohl er in seiner Erstrundenpartie bereits mit dem Rücken zur Wand stand.

Denn in seinem Match gegen Kanadier Jeff Smith lag er bereits mit 1:4 und 2:5 zurück, ehe er so richtig aufdrehte. Suljovic holte sich die nächsten vier Legs in Serie und spielte beim Stand von 4:5 ein perfektes Leg, nach neun Darts checkte er zum Ausgleich.

Es war der achte 9-Darter der Saison, wie die PDC auf Twitter mitteilte. Am Ende stand Suljovic bei einem Average von 107,1 Punkten, insgesamt vier Mal warf er eine 180. In Runde zwei geht es nun gegen den Litauer Darius Labanauskas.

Am kommenden Dienstag ist Suljovic übrigens zu Gast in der Late-Night-Show Willkommen Österreich auf ORF eins.

Bei der WM scheiterte Suljovic im vergangenen Dezember in seiner Auftaktpartie an Fallon Sherrock. Damit rutschte er sogar aus den Top-10 in der PDC Order of Merit, er wurde auch nicht für die Premier League of Darts berücksichtigt. Aktuell ist Suljovic die Nummer zwölf der Welt.

Indessen feierte mit Lisa Ashton ebenfalls einen großen Achtungserfolg beim Players Championship. Die Engländerin besiegte Ex-Jugendweltmeister Dimitri van den Bergh mit 6:4.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung