Mehrsport

KAC startete mit 3:2 über Tappara Tampere in CHL

Von APA
KAC
© GEPA

Der KAC hat einen erfolgreichen Start in die Champions Hockey League hingelegt. Österreichs Eishockey-Meister feierte am Donnerstag in Gruppe A einen 3:2-(1:0,2:2,0:0)-Heimerfolg über den finnischen Vizechampion Tappara Tampere mit den beiden amtierenden Weltmeistern Kristian Kuusela und Niko Ojamäki.

Vor 3.472 Zuschauern im Klagenfurter Eissportzentrum gingen die Gastgeber in der 17. Minute in Überzahl durch Thomas Hundertpfund in Führung. Die Finnen glichen in der 23. Minute im Powerplay durch Charles Bertrand aus, doch dem KAC gelang bereits 44 Spielsekunden später dank Daniel Obersteiner das 2:1.

Tampere stellte durch Sami Moilanen in der 27. Minute auf 2:2, aber Matthew Neal sorgte in der 31. Minute für den Siegestreffer. Für die Kärntner geht es schon am Samstag (19.30 Uhr) wieder vor Heimpublikum gegen den norwegischen Meister Frisk Asker weiter.

Bereits am Freitag treten die Vienna Capitals in Gruppe F daheim (19.30 Uhr) gegen Adler Mannheim und die Graz 99ers auswärts (18.00 Uhr) gegen Titelverteidiger Frölunda Göteborg an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung