Fussball

Philipp Zulechner verlängert Vertrag bei Erzgebirge Aue

Von SPOX Österreich
Philipp Zulechner bei Aue.

Philipp Zulechner hat seinen auslaufenden Vertrag beim deutschen Zweitligisten Erzgebirge Aue vorzeitig verlängert. Der 29-Jährige unterschreibt bis Sommer 2022, zudem gibt es die vereinsseitige Option auf ein weiteres Jahr.

"Philipp passt zu uns und fühlt sich hier im Erzgebirge sehr wohl. Mit seinen fußballerischen Fähigkeiten fügt er sich nahtlos in unseren Plan 2023 ein. Er wird uns noch viel Freude bereiten", sagte Aue-Präsident Helge Leonhardt in einer Aussendung.

Zulechner stand bis Sommer 2018 beim SK Sturm unter Vertrag, war danach aber ein halbes Jahr lang auf Vereinssuche. Eine langwierige Infektion hatte den Stürmer davor ausgebremst, mehrere Probetrainings in Österreich und Deutschland führten zu keinem Engagement.

Aue sicherte sich Ende Jänner 2019 die Dienste des gebürtigen Wieners. Bislang kam er zu 21 Einsätzen, dabei erzielte er vier Tore. "Es ist prima, dass Philipp bei uns bleibt und wir längerfristig mit ihm planen können. Er hat in seinen Spielen schon nachgewiesen, dass er für unsere Mannschaft sehr wertvoll sein kann", sagte Trainer Dirk Schuster.

Und weiter: "Er bringt ein gutes Tempo mit und weiß, wo das Tor steht. Und er ist ein Spieler, der noch viel Entwicklungspotential besitzt. Insofern freue ich mich auf die weitere Zusammenarbeit und hoffentlich noch viele gemeinsame Erfolge."

Aue liegt aktuell in der Tabelle auf Platz vier, sechs Punkte fehlen auf Spitzenreiter HSV und den Zweiten Arminia Bielefeld.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung