Cookie-Einstellungen
Fussball

Sturm-Wunschspieler David Nemeth wechselt zu St. Pauli

Von SPOX Österreich
David Nemeth

ÖFB-Legionär David Nemeth, an dem auch der SK Sturm Interesse zeigte, wechselt von Mainz 05 in die 2. Bundesliga zum FC St. Pauli. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

FC St. Pauli hat sich mit Innenverteidiger David Nemeth verstärkt. Der 21-Jährige wechselt vom Bundesligisten FSV Mainz 05 zu den Hamburgern, über die Vertragsdauer machten die Hanseaten wie zumeist üblich keine Angaben.

Nemeth war im September 2020 vom SV Mattersburg nach Mainz gewechselt. Für den FSV kam er seitdem in sechs Bundesliga-Spielen sowie einer Pokalpartie zum Einsatz. Den Großteil der Saison 2020/21 verbrachte Nemeth auf Leihbasis bei Sturm Graz, für den er insgesamt 32 Pflichtspieleinsätze absolvierte.

"Ich hatte in den Gesprächen mit den Verantwortlichen von Beginn an ein gutes Gefühl. Mich hat überzeugt, dass der Verein auf junge Spieler und ihre Entwicklung setzt und ihnen das nötige Vertrauen gibt. Deswegen war für mich früh klar, dass ich zum FC St. Pauli wechseln möchte. Jetzt freue ich mich darauf, dass es bald losgeht und ich meine neuen Mitspieler kennenlerne", freut sich Nemeth auf die neue Aufgabe.

Sportchef Andreas Bornemann sagt: "Mit der Verpflichtung setzen wir unseren Weg fort, auf Spieler mit großem Entwicklungspotential zu setzen. David bringt sowohl körperlich als auch fußballerisch alle Anlagen mit, die wir uns von einem Innenverteidiger wünschen. Wir freuen uns, dass er seine nächsten Schritte mit dem FC St. Pauli gehen will, und sehen das auch als Auszeichnung für die gute Arbeit der vergangenen Jahre."

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung