Cookie-Einstellungen
Fussball

Nations League - ÖFB-Team unterliegt Dänemark: Die Stimmen zum Spiel

Von SPOX Österreich
Ralf Rangnick

Dänemark reicht eine überzeugende erste Hälfte mit den Treffern von Wind und Skov Jensen zum verdienten 2:0-Erfolg (hier geht's zum Matchbericht). Österreich bemühte sich zwar nach der Pause, fand aber keine Mittel gegen bestens eingestellte Gastgeber. Die Stimmen zum Spiel.

Ralf Rangnick: Heute haben wir zum ersten Mal über 90 Minuten nicht den Matchplan auf den Platz gebracht, wir waren taktisch die schwächere Mannschaft. Die Niederlage war die logische Konsequenz. Der Gegner hat es besser gemacht - in allen Phasen des Spiels. Wir konnten sie nicht zu Fehlern zwingen. Der Sieg der Dänen war verdient. Wenn wir individuell schwächer sind, müssen wir taktisch besser sein. Das war heute nicht der Fall.

Ich habe mit den Spielern in der Kabine über die letzten zwei Wochen gesprochen, habe ihnen gesagt, dass die vier Spiele gezeigt haben, was möglich ist. Wir haben nur eine Partie gewonnen, könnten aber problemlos mehr Punkte haben. Aber wenn wir nicht alles auf den Platz bringen, können wir Partien auch höher verlieren. Insgesamt fällt die Bilanz aber positiv aus, vor allem, wenn sie den Matchplan befolgen und fit sind. Ich habe viele positive Erkenntnisse gewonnen.

Xaver Schlager: Heute ist nicht sehr viel aufgegangen. Sie waren klar besser als wir, aus diesem Spiel können wir viel lernen. Wir versuchen es besser zu machen. Sie haben gegen uns sechs Punkte geholt, nach heute waren drei davon verdient. Sie haben eine gute Mannschaft. Heute haben sie riskiert und die Zweikämpfe gewonnen. Sie waren aggressiv, haben gepresst und ihnen ist viel aufgegangen.

Gernot Trauner: Wir waren eine Spur zu naiv und sind zweimal in einen Gegenangriff gelaufen. Da müssen wir uns an der eigenen Nase nehmen. Wir haben aber bis zum Schluss gekämpft, leider ist uns der Anschlusstreffer nicht gelungen.

Dänemark verteidigt mit dem dritten Sieg im vierten Spiel die Tabellenführung der Gruppe 1. Nun dürfen auch für die Nationalspieler in die kurze Sommerpause. Für beide Teams geht es am 22. September weiter. Österreich spielt in Frankreich, für Dänemark geht es nach Kroatien. Im Parallelspiel verlor Frankreich mit 0:1 gegen Kroatien.

Die Tabelle in Gruppe 1

#Verein +/-Pkt.
1Dänemark439
2Kroatien4-17
3Österreich404
4Frankreich4-22
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung