Cookie-Einstellungen
Fussball

Neue Wechsel-Optionen für Patrick Pentz

Von SPOX Österreich
Patrick Pentz

Im Sommer endet Patrick Pentz' Vertrag in Wien-Favoriten. Mittlerweile ist klar: Der 25-Jährige wird seinen Vertrag nicht verlängern und die Veilchen verlassen. Die Austria kassiert weder eine Ablösesumme, noch eine Ausbildungsentschädigung.

Pentz absolvierte in der laufenden Saison in allen Bewerben 36 Partien für Austria Wien und wurde zum Bundesliga-Keeper der Saison gewählt. Sein neuer Verein ist aktuell noch nicht bekannt, aber Pentz hat Optionen.

Lokalmedien bringen den ÖFB-Keeper mit Polens Meister Lech Posen in Verbindung. Dort könnte Pentz in der beeindruckenden Poznan-Arena vor 41.000 Zuschauern auf Titeljagd gehen. Auch Arminia Bielefeld soll nach Pentz angeln, Entscheidung ist aber noch keine gefallen.

Ried-Tormann Samuel Sahin-Radlinger und Christian Früchtl von den Bayern Amateuren sollen nun die heißesten Kandidaten auf die Pentz-Nachfolge in Favoriten sein. Auch eine Rückkehr von Heinz Lindner sei laut Kurier nicht auszuschließen - dieser spielt nun beim FC Basel.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung