Cookie-Einstellungen
Fussball

Michael Madl wird Co-Trainer in Ried

Von SPOX Österreich
Michael Madl

Ein Jahr nach seinem Karriereende beim FK Austria Wien kehrt Michael Madl in die Bundesliga zurück - allerdings als Co-Trainer. Der 34-Jährige heuert bei der SV Ried an.

Neben Christian Heinle und Clemens Zulehner wird Madl als zweiter Co-Trainer bei den Oberösterreichern fungieren. "Ich hatte super Gespräche mit Thomas Reifeltshammer, Christian Heinle und Wolfgang Fiala. Wir alle sehen den Fußball, den wir spielen wollen, sehr ähnlich", offenbarte der ehemalige Innenverteidiger.

In der Vergangenheit sammelte Madl bereits Erfahrung im Trainergeschäft der Austria - als Co-Trainer der U18 Akademie sowie U14-Coach.

"Von Christian Heinle und Clemens Zulehner werde ich selbst viel mitnehmen und lernen können. Gleichzeitig kann ich meine Erfahrung, die ich in der Bundesliga sammeln konnte, hier in Ried einbringen. Mein erster Eindruck vom Verein war, dass alle in die gleiche Richtung denken und an einem Strang ziehen. Wir haben Qualität im Kader. Es ist jetzt unsere Aufgabe, dass wir das Maximum aus der Mannschaft herausholen und dabei aber auch den nötigen Spaß nicht vergessen. Nur so kann man erfolgreich sein", sagte Madl.

Auch Heinle zeigte sich über den Coup erfreut: "Er passt sowohl sportlich als auch menschlich perfekt in unser Team. Er bringt sehr viel Erfahrung als Bundesliga-Spieler mit und weist mit Fulham auch eine interessante Auslandsstation auf. Aus dem Akademie-Bereich bringt er ebenfalls sehr viel Erfahrung zu uns mit."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung