Cookie-Einstellungen
Fussball

ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel traf Vladimir Petkovic in der Nähe von Mailand

Von SPOX Österreich
Vladimir Petkovic erreichte mit der Schweiz das EM-Viertelfinale.

Die Teamchefsuche beim ÖFB geht weiter. Sportdirektor Peter Schöttel hat in der Nähe von Mailand Vladimir Petkovic zu Gesprächen getroffen.

Neben Kandidaten im Inland wie Peter Stöger, Markus Schopp oder Andreas Herzog befasst sich ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel offenbar auch mit Trainern im Ausland.

Wie der Kurier berichtet, stellte Schöttel beim Zwischenbericht auch Vladimir Petkovic vor. Schöttel traf den 58-Jährigen in der Nähe von Mailand und empfand ihn als "spannenden Kandidaten". Ein zweites Gespräch soll noch folgen.

Petkovic führte bei der EURO 2020 die Schweiz als Teamchef ins Viertelfinale und verlor gegen Spanien erst im Elfmeterschießen. Zuvor wurde Frankreich spektakulär aus dem Bewerb gekegelt. Nach der Europameisterschaft wechselte Petkovic zu Girondins Bordeaux, wo er nach 25 Spielen verabschiedet wurde.

Schöttel wird innerhalb der nächsten 14 Tagen dem ÖFB-Präsidenten seinen Vorschlag übermitteln. Ziel ist es, auf Basis dieser Empfehlung des Sportdirektors, die der Präsident dem Gremium vorlegt, spätestens bei Präsidiumssitzung am 29. April eine Entscheidung zu treffen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung