Cookie-Einstellungen
Fussball

Austria Wien: Alexander Grünwald beendet im Sommer seine Karriere

Von SPOX Österreich
Alexander Grünwald

Austria-Wien-Urgestein Alexander Grünwald wird im Sommer seine Karriere beenden. Das vermelden die Veilchen am Mittwoch. "Alex Grünwald prägte eine Dekade mit", sagt FAK-Sportdirektor Manuel Ortlechner.

325 Spiele, 78 Tore, 59 Assists: So liest sich Alexander Grünwalds Austria-Karriere in Zahlen. "Als Denker, Lenker und Stratege im Mittelfeld hatte er in den 2010er-Jahren durchgehend großen Einfluss auf das Offensivspiel der Austria. Für mich ist er der Inbegriff eines Austrianers. Leider hat er in seiner Karriere einige schwere Verletzungen hinnehmen müssen. Nun hat er ein selbstbestimmtes Karriereende gewählt, das zeichnet große Spieler aus", sagt Sportdirektor Manuel Ortlechner in einer Aussendung.

Für Grünwald selbst fiel die Entscheidung "nicht leicht". "Ich denke aber, es ist ein guter Zeitpunkt gekommen, um mehr Zeit meiner Familie zu widmen und nach etlichen Verletzungen meinen Körper und meine Gesundheit in den Vordergrund zu stellen", so der 32-Jährige, der im Sommer 2011 vom SC Wiener Neustadt nach Favoriten wechselte.

"Ich verspüre große Dankbarkeit, solange Teil der Fußballwelt gewesen zu sein. Nach meinem Debüt 2007 bei der Austria konnte ich mich ab 2008 bis 2011 drei Jahre in Wr. Neustadt entwickeln mit dem Höhepunkt, dem Gewinn des Meistertitels in der zweiten Liga. Meine Rückkehr zur Austria 2011 wird mir immer in Erinnerung bleiben, gekrönt vom Meistertitel 2013, dem Champions-League-Einzug und von vielen Europacup Nächten - ich werde diese Momente nie vergessen. Es erfüllt mich mit Stolz, so lange Kapitän der Austria gewesen zu sein und fast ausschließlich für einen Verein gespielt zu haben", so Grünwald.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung