Cookie-Einstellungen
Fussball

"Mit Trainerteam in Kontakt": Manfred Schmid verpasst das Wiener Derby

Von SPOX Österreich

Austria-Trainer Manfred Schmid, der am Montag dieser Woche positiv auf Corona getestet wurde, wird das heutige 335. Wiener Derby um 17:00 Uhr verpassen.

Schmid erhielt am Sonntagmorgen das Ergebnis seines PCR-Tests, der positiv war und einen CT-Wert von 29 aufwies. Der 51-Jährige konnte sich dadurch nicht vorzeitig aus der Quarantäne freitesten.

Im Laufe der Woche erklärte Schmid bereits, wie er im Worst-Case-Szenario sein Team coachen wird: "Dann werde ich telefonisch mit meinem Team verbunden sein und das Livebild meines Videoanalysten nach Hause bekommen. Zusätzlich schaue ich das Spiel live auf Sky. Ich werde durchgehend mit meinem Trainerteam in Kontakt sein und eingreifen, wenn es wirklich notwendig ist. Ich habe volles Vertrauen in meine Kollegen."

Schmid weiter: „Ich hoffe, dass wir beide Serien fortsetzen. Das wird ein Super-Sonntag, ein Highlight. Ein Derby mit solchen Vorzeichen, das so viel Interesse weckt, hat es schon ewig nicht mehr gegeben“, sagte Schmid vor dem Derby.

Die Violetten rangieren auf dem zweiten Tabellenplatz, Rapid nur einen Zähler dahinter auf Rang fünf - die Punkteteilung der Bundesliga schob alles eng zusammen. Die ersten beiden Saison-Duelle endeten jeweils 1:1: „Ich erwarte ein intensives Spiel von der ersten Minute an, ein Match auf Augenhöhe, bei dem es keinen echten Favoriten gibt. Es ist ein Spiel mit hohem Stellenwert, das beide unbedingt gewinnen wollen“, schildert Schmid.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung