Cookie-Einstellungen
Fussball

Das ist Franco Fodas Kader für das WM-Play-off gegen Wales

Von SPOX Österreich
Franco Foda

Österreich trifft am 24. März im WM-Play-off auswärts auf Wales. Teamchef Franco Foda nominierte am Dienstag seinen ÖFB-Kader - Überraschungen blieben wie erwartet aus.

Das österreichische Nationalteam bekam bei der Auslosung in Zürich Wales aus Topf 1 als Playoff-Gegner zugelost. Das ÖFB-Team muss das Playoff-Halbfinale am 24. März auswärts bestreiten. Sollte der Elf von Franco Foda der Aufstieg gelingen, wartet im Playoff-Finale der Sieger aus Schottland gegen die Ukraine. Dort hätte Österreich das Heimrecht. Aufgrund Putins Angriffskriegs wurde diese Paarung aber auf Juni verschoben.

Franco Foda: "Kader fällt einem Trainer nie leicht"

Mit Stefan Ilsanker und Alessandro Schöpf sind zwei Stammgäste der vergangenen Jahre nicht dabei. "Der Kader fällt einem Trainer nie leicht. Wir haben uns viel ausgetauscht, waren viel unterwegs. Wir haben uns für diesen Kader entschieden. Die letzten Länderspiele fanden im November statt. Diese Spieler kennen unsere Abläufe. Es gab schwierige Entscheidungen. Ich habe gerade auch mit Stefan Ilsanker lange gesprochen, er ist einfach wenig zum Einsatz gekommen. Das gleiche war bei Alessandro Schöpf. Sie waren eigentlich fast immer dabei", so Foda bei der Pressekonferenz.

Der Matchplan gegen Wales und seine erfahrenen Stars um Gareth Bale und Aaron Ramsey ist klar. "Wales ist daheim sehr stark, hat kein Spiel verloren, erhält wenige Gegentore und ist im Umschaltspiel dynamisch und stark. Wir werden viel im Ballbesitz sein, müssen schnelle, präzise Pässe spielen, fehlerfrei, und diese Konter vermeiden", so Foda. "Klar, die Taktik und das System ist wichtig. Solche Spiele werden aber auch im Kopf entschieden. Die Mentalität wird in Wales sehr wichtig sein."

Weimann und Wimmer schauen durch die Finger

Nicht mit dabei sind die formstarken Patrick Wimmer und Andreas Weimann. Weimann erzielte für Bristol in der laufenden Saison 17 Treffer, Wimmer sammelte für Bielefeld bereits zehn Bundesliga-Scorerpunkte. "Andreas Weimann haben wir uns angeschaut. Wir haben viele Spiele gesehen. Er hat einige Tore geschossen. Wir waren aber der Meinung, mit diesen Spielern arbeiten zu wollen, die unsere Abläufe kennen. Arnautovic, Gregoritsch sind wieder in Form. Weimann ist aber im Blickfeld. Es ist durchaus möglich, dass er noch zum Zug kommen wird in naher Zukunft", so Foda.

Ähnliches gilt für den Deutschland-Legionär: "Patrick Wimmer war ein Thema. Ich habe ihn mir selber in Bielefeld angesehen. Da hat er extrem gut gespielt. Aber ich habe mit U21-Teamchef Werner Gregoritsch ausgemacht, Wimmer so wie Yusuf Demir und Junior Adamu für die U21 abzustellen."

Der ÖFB-Kader für das WM-Play-off

TOR: Daniel BACHMANN (FC Watford/ENG), Heinz LINDNER (FC Basel/SUI), Patrick PENTZ (FK Austria Wien)

VERTEIDIGUNG: David ALABA (Real Madrid/ESP), Aleksandar DRAGOVIC (Roter Stern Belgrad/SRB), Martin HINTEREGGER (Eintracht Frankfurt/GER), Stefan LAINER (Borussia Mönchengladbach/GER), Philipp LIENHART (SC Freiburg/GER), Stefan POSCH (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Christopher TRIMMEL (1. FC Union Berlin/GER), Andreas ULMER (FC Red Bull Salzburg)

MITTELFELD: Christoph BAUMGARTNER (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Florian GRILLITSCH (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Marco GRÜLL (SK Rapid), Konrad LAIMER (RB Leipzig/GER), Valentino LAZARO (Benfica Lissabon/POR), Dejan LJUBICIC (1. FC Köln/GER), Marcel SABITZER (FC Bayern München/GER), Louis SCHAUB (1. FC Köln/GER), Xaver SCHLAGER (VfL Wolfsburg/GER), Nicolas SEIWALD (FC Red Bull Salzburg)

STURM: Marko ARNAUTOVIC (FC Bologna/ITA), Michael GREGORITSCH (FC Augsburg/GER), Sasa KALAJDZIC (VfB Stuttgart/GER)

Auf Abruf: Martin FRAISL (FC Schalke 04/GER), Pavao PERVAN (VfL Wolfsburg/GER), Alexander SCHLAGER (LASK); Kevin DANSO (RC Lens/FRA), Gernot TRAUNER (Feyenoord Rotterdam/NED), Maximilian ULLMANN (Venezia FC/ITA), Maximilian WÖBER (FC Red Bull Salzburg); Yusuf DEMIR (SK Rapid), Thomas GOIGINGER (LASK), Sascha HORVATH (LASK), Stefan ILSANKER (Eintracht Frankfurt/GER), Jakob JANTSCHER (SK Sturm Graz), Florian KAINZ (1. FC Köln/GER), Romano SCHMID (SV Werder Bremen/GER), Alessandro SCHÖPF (Arminia Bielefeld/GER), Patrick WIMMER (Arminia Bielefeld/GER); Junior ADAMU (FC Red Bull Salzburg), Adrian GRBIC (Vitesse Arnheim/NED), Ercan KARA (Orlando City SC/USA), Karim ONISIWO (1. FSV Mainz 05/GER), Andreas WEIMANN (Bristol City/ENG)

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung