Cookie-Einstellungen
Fussball

Bericht: Manchester United beobachtet Salzburg-Goalie Philipp Köhn

Von SPOX Österreich
Philipp Köhn.

Red Bull Salzburg droht im kommenden Sommer-Transferfenster einmal mehr der Ausverkauf. Neben den Gerüchten rund um Spieler wie u.a. Karim Adeyemi und Brenden Aaronson, droht auch auf der Torwart-Position ein Abgang. Philipp Köhn soll einem Bericht zufolge das Interesse von Premier-League-Topklub Manchester United geweckt haben.

Bei den "Red Devils" sucht man derzeit nach einer geeigneten Nummer Zwei. Neben David de Gea befindet sich Dean Henderson aktuell im Aufgebot, dieser könnte den Verein bald für mehr Spielzeit verlassen. Deswegen hat Manchester United ein Auge auf Salzburg-Torhüter Philipp Köhn geworfen, der die Lücke schließen könnte, berichtet die Krone.

Zudem sollen bei Salzburgs Champions-League-Achtelfinale gegen die Bayern Scouts von Manchester United auf der Tribüne gewesen sein, um sich ein Bild von Köhn zu verschaffen. Noch-United-Trainer Ralf Rangnick kennt den Schweizer Schlussmann aus Leipziger Zeiten. Bereits 2017 holte er Köhn von Stuttgart nach Sachsen, nun könnte eine Wiedervereinigung bevorstehen.

In der laufenden Saison absolvierte der 23-Jährige wettbewerbsübergreifend 35 Pflichtspiele, kassierte dabei 31 Gegentore und hielt seinen Kasten 13 Mal sauber.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung