Cookie-Einstellungen
Fussball

Das sind die möglichen Conference-League-Gegner für den SK Rapid

Von SPOX Österreich
SK Rapid Wien
© getty

Mit dem 1:0-Auswärtssieg gegen KRC Genk überwintert der SK Rapid in der UEFA Conference League. Wie es nun weitergeht.

Der SK Rapid wird im Februar 2022 nicht volley ins Achtelfinale einsteigen, sondern muss gegen einen Gruppenzweiten der Conference League im Playoff antreten. Sollte dieses siegreich ausgehen, wartet das Achtelfinale.

Die möglichen Gegner im Playoff: PAOK Saloniki mit Thomas Murg und Stefan Schwab, Slavia Prag, FC Randers, Bodö-Glimt, Maccabi Tel Aviv, Partizan Belgrad, Karabach Agdam und Vitesse Arnheim/Tottenham.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung