Cookie-Einstellungen
Fussball

"Schlechte Nachrichten": Marko Arnautovic erklärt ÖFB-Team-Absage

Von SPOX Österreich
Marko Arnautovic

Franco Foda muss kurzfristig fünf Absagen für die Länderspiele gegen Färöer (9.10.) und Dänemark (12.10.) hinnehmen. Darunter auch Marko Arnautovic, der sein Fernbleiben nun erklärt.

Neben Christoph Baumgartner und Valentino Lazaro (muskuläre Probleme), Aleksandar Dragovic (krankheitsbedingt) und Philipp Lienhart (Zahn-OP) muss Teamchef Franco Foda auch auf Schlüsselspieler Marko Arnautovic verzichten.

"Ich habe leider schlechte Nachrichten, die mich selbst am meisten treffen. Meine Ärzte haben mir verboten zum Nationalteam zu kommen und mir strengste Ruhe verordnet, um meinen Muskel wieder hinzubekommen", erklärte Arnautovic via Facebook seine Absenz.

Arnautovic weiter: "Ihr wisst, ich würde auch mit gebrochenen Knochen anreisen um für Österreich zu kämpfen, aber ich muss es diesmal leider akzeptieren, dass ich nicht dabei bin."

Der 32-Jährige feierte zuletzt mit dem FC Bologna einen sensationellen 3:0-Erfolg gegen Favorit Lazio Rom - Arnautovic stand über 85 Minuten auf dem Spielfeld. Insgesamt traf Arnautovic in sieben Serie-A-Partien bisher dreimal.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung