Cookie-Einstellungen
Fussball

Rückkehrer und Debütant in das ÖFB-U21-Nationalteam einberufen

Von SPOX Österreich
Werner Gregoritsch

Keine Zeit zum Verschnaufen für das U21-Nationalteam (JG 2000) in der Qualifikation zur UEFA U21 EURO 2023. Auf die Auswahl von Teamchef Werner Gregoritsch warten beim anstehenden Lehrgang zwei Auswärtsspiele.

Zunächst gastieren die ÖFB-Talente am 8. Oktober (19:00 Uhr, live in ORF Sport+) im Rannastaadion von Pärnu in Estland. Von Estland reist der ÖFB-Tross anschließend direkt weiter nach Tampere, wo das U21-Team am 12. Oktober (18:30 Uhr, live in ORF Sport+) im Tammela Stadion auf Finnland trifft.

Verzichten muss Teamchef Gregoritsch auf Tobias Anselm. Der Stürmer der WSG Tirol, der beim 6:0-Sieg gegen Aserbaidschan noch doppelt traf, laboriert an einem Kreuzbandriss und wird länger ausfallen. Ersetzt wird er von seinem Tiroler Teamkollegen Thomas Sabitzer.

Auch Vesel Demaku (FK Austria Wien) kann verletzungsbedingt die Reise nach Estland und Finnland nicht mitantreten. Dafür kehrt David Nemeth zurück in den Kreis der U21. Der Mainz-Legionär hatte für den September-Lehrgang absagen müssen und feiert nun sein Comeback.

Erstmals im Kader steht Felix Seiwald von der SV Ried. Der Linksverteidiger ist der einzige Neuling im Aufgebot.

"Es tut mir natürlich sehr leid, dass Tobi Anselm und Vesel Demaku nicht dabei sein können, die zuletzt gegen Aserbaidschan beide super Leistungen abgeliefert haben. Mit Felix Seiwald haben wir einen zusätzlichen Linksfuß im Team, der Stammspieler in Ried ist und dort überzeugt hat. Ansonsten ist das Team weiterhin zu einem Großteil so, wie es beim ersten gemeinsamen Lehrgang in Spanien war. Das ist sehr selten, aber die Burschen haben mit ihren Leistungen immer wieder gezeigt, dass sie zurecht bei der U21 sind", begründet Gregoritsch seine Auswahl.

Der U21-Kader für die Spiele in Estland und Finnland

  • TOR: GÜTLBAUER Lukas (FAC Wien; 0/0), HEDL Niklas (SK Rapid; 5/0), JENCIRAGIC Belmin (FC Flyeralarm Admira; 1/0)
  • ABWEHR: AFFENGRUBER David (SK Puntigamer Sturm Graz; 1/0), AIWU Emanuel (SK Rapid; 7/1), DANILIUC Flavius (OGC Nizza/FRA; 6/0), GEYRHOFER Niklas (SK Puntigamer Sturm Graz; 3/0), GREIML Leo (SK Rapid; 6/0), KLARER Christoph (Fortuna Düsseldorf/GER; 8/0), NEMETH David (1. FSV Mainz 05/GER; 4/0), SEIWALD Felix (SV Guntamatic Ried; 0/0), SULZBACHER Lukas (SK Rapid; 4/1)
  • MITTELFELD: AUER Jonas (SK Rapid; 6/1), BALLO Thierno (SK Rapid; 6/3), PRASS Alexander (SK Puntigamer Sturm Graz; 6/0), SEIWALD Nicolas (FC Red Bull Salzburg; 6/1), SCHMID Romano (SV Werder Bremen/GER; 11/2), TAFERNER Matthäus (RZ Pellets WAC; 4/0), WIMMER Patrick (Arminia Bielefeld/GER; 7/2)
  • ANGRIFF: ADAMU Junior (FC Red Bull Salzburg; 8/7), KRONBERGER Luca (FC Flyeralarm Admira; 3/0), MUSTAPHA Marlon (FC Flyeralarm Admira; 0/0), SABITZER Thomas (WSG Tirol; 2/0)
  • Auf Abruf: Fadinger Lukas (SV Licht-Loidl Lafnitz), Gindl Mathias (FK Austria Wien), Hahn Niels (FK Austria Wien), Aleksandar Jukic (FK Austria Wien), Keles Can (FK Austria Wien), Koch Tobias (FC Blau-Weiß Linz), Krienzer Martin (SK Puntigamer Sturm Graz), Naschberger Johannes (WSG Tirol), Saracevic Muhammed (SC Austria Lustenau), Shabanhaxhaj Dardan (KSV 1919), Skrbo Stefan (WSG Tirol), Stolz Franz (SKN St. Pölten), Stratznig Kai (RZ Pellets WAC), Trummer Vincent (SK Puntigamer Sturm Graz), Wunsch Nicholas (SK Rapid)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung