Cookie-Einstellungen
Fussball

Champions-League-Qualifikation: Red Bull Salzburg trifft auf Bröndby IF

Von SPOX Österreich
Karim Adeyemi

Red Bull Salzburgs Gegner im Play-off der UEFA Champions League ist Bröndby IF. Der amtierende dänische Meister ist der Ex-Klub von Neo-Salzburg-Coach Matthias Jaissle.

Setzt sich Red Bull Salzburg gegen Bröndby durch, ist der Platz in der Gruppenphase der Königsklasse fixiert. Der Verlierer rutscht in die Gruppenphase der Europa League.

Dabei gilt im Playoff, wie in allen UEFA-Bewerben, keine Auswärtstorregel, die Spieltermine gegen Bröndby sind der 17./18. August (Heim) bzw. 24./25. August (Auswärts).

"Wir freuen uns riesig auf den Startschuss in die Champions League. Natürlich ist es unser Ziel, in die Gruppenphase zu kommen. Aber wir wissen, dass mit Bröndby ein sehr guter Gegner auf uns wartet. Das ist ein Duell auf Augenhöhe, bei dem Kleinigkeiten entscheiden werden. Auch für mich persönlich ist es ein spezielles Spiel. Ich hatte dort eine tolle und erfolgreiche Zeit und freue mich auf das Wiedersehen", sagt Trainer Jaissle in einer Aussendung.

Rasmus Kristensen freut sich auf seine Landsmänner: "Für mich als Dänen ist das natürlich eine tolle Auslosung. Ich freue mich, wieder einmal in meiner Heimat spielen zu können. Aber ich schaue sehr viel dänischen Fußball und kenne die Mannschaft ein wenig. Sie haben eine tolle Saison gespielt und sind verdient Meister geworden. Es wird eine schwierige Aufgabe für uns."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung