Cookie-Einstellungen
Fussball

Champions League: Schwere Aufgabe für Rapid oder Sturm

Von SPOX Österreich
Jubeln Kara und Rapid auch in London?

Am Wochenende duelliert sich der SK Rapid im Fernduell mit dem SK Sturm um den zweiten Bundesliga-Platz - der Vizemeister darf in der Champions-League-Qualifikation einsteigen. Dort wartet aber ein schwerer Gegner.

Punktegleich liegen der SK Rapid und Sturm in der Tabelle auf Rang zwei und drei, den Vorteil genießen aktuell die Hütteldorfer wegen der besseren Tordifferenz. Am letzten Spieltag gastiert Sturm beim WAC und der Rapid empfängt den LASK.

Jene Mannschaft, die sich den zweiten Platz sichert, darf in der 2. Runde der Champions-League-Qualifikation einsteigen. Im Liga-Zweig warten auf Rapid oder Sturm aber ziemlich schwere Gegner.

Schon zum Auftakt warten Celtic Glasgow oder Sparta Prag. Auch Roger Schmidts PSV Eindhoven könnte warten - dafür müsste aber Manchester United das Europa-League-Finale gegen Villarreal versemmeln.

Sollte der Champions-League-Traum in der zweiten Runde Platzen, geht es immer noch in der Europa-League-Qualifikation weiter. Scheitert der Vizemeister dort, geht es im Coference-League-Playoff weiter - eine Gruppenphase ist also nicht garantiert.

Paradoxerweise bietet Platz drei mehr finanzielle Sicherheit, denn der Bundesliga-Dritte steigt im Europa-League-Playoff ein und hat einen Fixplatz in der Conference League in der Tasche - der bringt zumindest drei Millionen Euro. Dafür gibt es keine Chance auf die mit 15 Millionen Euro dotierte Königsklasse.

Die Tabelle der Meistergruppe

#VereinSpiele+/-Pkt.
1RB Salzburg315748
2Rapid Wien312133
3Sturm Graz311633
4LASK311730
5Wolfsberger AC31-827
6WSG Tirol31-323

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung