Cookie-Einstellungen
Fussball

Taxiarchis Fountas träumt nach 8:1-Sieg: "Ich will dieses Jahr mit Rapid Meister werden"

Von SPOX Österreich
Taxiarchis Fountas von Rapid Wien

Der SK Rapid schnupfte am Sonntag zum Auftakt der Meistergruppe den WAC mit 8:1. Nun ist in Hütteldorf plötzlich die Rede vom Meistertitel.

An den 8:1-Auswärtssieg beim WAC wird sich Grün-Weiß noch lange erinnern. Erst in Minute 57 erzielte Maximilian Ullmann das 3:1 für Rapid und brachte damit einen Stein ins Rollen, der im 8:1-Sieg münden sollte.

Taxiarchis Fountas jubelte über einen Hattrick, Jonathan Scherzer erzielte in Halbzeit zwei gleich zwei Eigentore. Auch der eingewechselte Yusuf Demir durfte sich noch in die Torschützenliste eintragen.

Hauptdarsteller Fountas zeigte sich nach Schlusspfiff im Sky-Interview euphorisch: "Ein guter Beginn für unsere Mannschaft. Drei Punkte sind sehr wichtig. Ich will im nächsten Spiel so weitermachen und auch wieder drei Punkte holen. Für mich ist es sehr gut und ich will das nächste und übernächste Spiel auch wieder so spielen und jedes Spiel gewinnen. Alle zusammen, wir sind alle eine Mannschaft. Jetzt sind alle glücklich und lachen. Ich will dieses Jahr mit Rapid Meister werden."

Weil Tabellenführer Red Bull Salzburg den SK Sturm mit 3:1 besiegte, beträgt der Rückstand auf die Bullen weiterhin vier Zähler.

"Das gibt natürlich Selbstvertrauen. Wir sind überglücklich, dass uns heute ein so hoher Sieg gelungen ist. Ich bin stolz, dass ich endlich das erste Tor in dieser Saison gemacht habe. Mich freut es irrsinnig für die Mannschaft, dass wir heute so einen Sieg einfahren konnten", sagte Ullmann gegenüber Sky nach der Partie.

Der SK Rapid schenkte damit Trainer Dietmar Kühbauer volle drei Punkte zu seinem 50. Geburtstag.

Die Tabelle der Meistergruppe

#VereinSpiele+/-Pkt.
1RB Salzburg234529
2Rapid Wien232525
3LASK231921
4Sturm Graz231219
5WSG Tirol23518
6Wolfsberger AC23-616
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung