Cookie-Einstellungen
Fussball

Red Bull Salzburg: Christoph Freund gab Eintracht Frankfurt wohl Korb

Von SPOX Österreich
Christoph Freund und Jesse Marsch

Während Cheftrainer Jesse Marsch mit Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht wird, bleibt Sportdirektor Christoph Freund dem FC Red Bull Salzburg wohl erhalten.

Sport Bild berichtet, dass der Salzburg-Sportdirektor Eintracht Frankfurt eine Absage erteilte. Die Frankfurter suchen nach einem Nachfolger für Sport-Vorstand Fredi Bobic.

"Für immer weiß man nie im Leben. Ich komme aus Salzburg, wohne hier und die Vereinsarbeit macht richtig Spaß. Das Gesamtpaket passt wirklich gut für mich, also brauchen wir über mich nicht sprechen", kommentierte Freund schon Anfang März die Eintracht-Gerüchte sehr defensiv.

Der 43-jährige Österreicher heuerte im Sommer 2015 als Salzburg-Sportdirektor an und wurde seither regelmäßig mit Klubs im Ausland in Verbindung gebracht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung