Cookie-Einstellungen
Fussball

Hans Krankl hat kein Verständnis für Dejan Ljubicic' Wechsel nach Köln

Von SPOX Österreich
Hans Krankl

Dejan Ljubicic' Wechsel zum 1. FC Köln sorgte bei Rapid und vielen Fans für Verwunderung - immerhin könnte der Traditionsklub in die 2. Bundesliga absteigen. Wenig Verständnis zeigt auch Rapid-Legende Hans Krankl.

"Ich finde es nicht gut, dass er zum 1. FC Köln geht, obwohl der 1. FC Köln eine sehr tolle Adresse und ein sehr toller Klub ist, aber nicht im Moment. Vielleicht steigen sie ja sogar in die 2. Deutsche ab", sagt Krankl bei Sky.

Krankl weiter: "Wenn er den Transfer gemacht hat und er kommt in die 2. Bundesliga, dann hat er einen schlechten Transfer gemacht, weil er verschlechtert sich sportlich um einiges. Finanziell wird es anders aussehen, daher hat er es gemacht."

Zuvor äußerte sich auch schon Rapid-Sportdirektor Zoran Barisic über Ljubicic' Wechsel etwas verwundert. "Ich hätte mir - so wie die meisten - einen anderen Verein erwartet. Aber das ist allein Dejans Sache", sagte er zum Kurier. "Jetzt ist seine Entscheidung gefallen, und wir glauben, dass er die von uns erwarteten Leistungen wieder bringen wird."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung