Cookie-Einstellungen
Fussball

Rapid-Kapitän Dejan Ljubicic: Überraschender Wechsel nach Italien?

Von SPOX Österreich
Dejan Ljubicic

Dejan Ljubicic wird den SK Rapid nach Vertragsende im Sommer ablösefrei verlassen - das ist beschlossene Sache. Wohin der 23-Jährige wechselt, ist aber noch nicht geklärt. Wie Sky berichtet, flog der Österreicher am Donnerstag mit seinem Manager Max Hagmayr nach Rom.

Mit welchem Serie-A-Klub Ljubicic und Hagmayr verhandeln, geht aus dem Sky-Bericht nicht klar hervor. Die Online-Plattform des Pay-TV-Senders nennt die Roma, Lazio, Benevento und den SSC Neapel als mögliche Interessenten mit relativer Nähe zur Hauptstadt Rom.

Zuletzt geisterte das Gerücht durch Fußball-Österreich, dass sich Eintracht Frankfurt um Ljubicic bemüht. Demnach hätte die Eintracht dem Rapid-Kapitän bereits ein Angebot unterbreitet. Eine Übereinkunft wurde aber noch nicht getroffen. Zwei weitere Bundesliga-Klubs sollen Ljubicic beobachten.

Ljubicic' Vertrag läuft mit Saisonende aus - somit ist der Mittelfeldspieler im Sommer ablösefrei zu haben. In den vergangenen Wochen gestanden sich die Hütteldorfer den Abschied ihres Captains bereits ein.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung