Cookie-Einstellungen
Fussball

Bei Verbleib in Liga 2: Baut Wacker-Innsbruck-Investor komplett um?

Von SPOX Österreich

Sollte Wacker Innsbruck den Aufstieg in die österreichische Bundesliga verpassen, könnte der Investor der Tiroler die Geduld verlieren. Das berichtet die Tiroler Tageszeitung.

In Liga zwei liegt Wacker Innsbruck nur auf dem enttäuschenden fünften Tabellenplatz. Zuletzt setzte es eine 1:2-Pleite gegen Blau-Weiß Linz.

Daran konnten auch namhafte Transfers wie Ronivaldo, Markus Wostry, Florian Jamnig, Anel Hadzic oder Okan Aydin nichts ändern.

Wie das Lokalmedium Tiroler Tageszeitung nun berichtet, soll es Unstimmigkeiten zwischen dem Investor aus Hamburg (der namentlich nicht genannt werden will) und den Innsbruckern geben.

Wird der Aufstieg verpasst, könnten Sportdirektor Alfred Hörtnagl und Trainer Daniel Bierofka entlassen werden. Mit Dennis Aogo wird schon ein neuer Cheftrainer ins Spiel gebracht - Aogo hospitierte bereits in Innsbruck.

Zudem sollen die Gehaltszahlungen aus Hamburg "mitunter verspätet erfolgen".

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung