Cookie-Einstellungen
Fussball

Peter Stöger vor Vertragsverlängerung beim FK Austria Wien? "Ich bin nicht am Zug"

Von SPOX Österreich
Peter Stöger.

Am 31. März plante Peter Stöger, dessen Vertrag im Sommer 2021 ausläuft, seine Entscheidung über eine künftige Zusammenarbeit mit dem FK Austria Wien zu verkünden. Diese Deadline wird nun auf nach Ostern verschoben, weil für die "Entscheidungsfindung noch einiges zu klären ist. Wobei ich klar sage: Ich bin nicht am Zug, warte darauf, was die Austria plant."

Stöger geduldet sich somit weiterhin bezüglich eines finalen Gesprächs mit den Klubverantwortlichen, in dem sich herausstellen sollte, wie die Rahmenbedingungen aussehen, welche Ziele sich die Violetten für die kommende Spielzeit setzen, wie der Verein sich strukturell aufstellt und wie viel Budget zur Verfügung steht.

Bis nach Ostern gibt Stöger der Austria "Spielraum". "Von mir bekommen sie genug Zeit, es geht jetzt einmal gar nicht um die Details meines Vertrags, sondern darum, wie die violette Zukunft aussieht. Diese hätte ich gerne geklärt gehabt, ehe die Quali-Runde losgeht", zitiert die Krone den 54-Jährige. Weshalb Stöger seinen Stichtag nach hinten verschiebt? "Mir liegt der Klub am Herzen", betonte der Meistermacher aus dem Jahr 2013.

Auch die Personalie Markus Kraetschmer bleibt vorerst ungeklärt. Zuletzt erweiterten die "Veilchen" ihren Vorstand mit Gerhard Krisch.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung