Cookie-Einstellungen
Fussball

ÖFB-Team mit Not-Elf gegen Schottland: Österreich und Türkei buhlen um Ercan Kara

Von SPOX Österreich
Ercan Kara.

Sollte es dabei bleiben, dass die deutschen Bundesliga-Klubs ihre ÖFB-Legionäre für die kommende Länderspielpause nicht freistellen, dann muss das österreichische Nationalteam auf zahlreiche Stützen verzichten. Dafür ergäben sich Chancen für Kicker der heimischen Liga. Unter ihnen: Rapid-Goalgetter Ercan Kara.

Am Freitag gibt Teamchef Franco Foda seine Auswahl für die WM-Qualifikationsspiele gegen Schottland (25.3), Faröer Inseln (28.3) und Dänermark (31.3.) bekannt. Dabei wird ein erweiterter 30-Mann-Kader erwartet, da Deutschland-Legionäre aufrgrund der Pandemie-Bestimmungen wohl nicht zur ersten Partie nach Schottland mitreisen dürfen.

Foda hätte - Stand jetzt - David Alaba (FC Bayern), Martin Hinteregger, Stefan Ilsanker (beide Eintracht Frankfurt), Philipp Lienhart (SC Freiburg), Aleksandar Dragovic (Bayer Leverkusen), Stefan Lainer (Borussia Mönchengladbach), Christopher Trimmel (Union Berlin), Xaver Schlager (VfL Wolfsburg), Michael Gregoritsch (Augsburg), Marcel Sabitzer (RB Leipzig), Christoph Baumgartner (Hoffenheim) und Sasa Kalajdzic (VfB Stuttgart) nicht zur Verfügung. Hinzu kommt Marko Arnautovic (Shanghai SIPG), bei dem die strikten Einreisebestimmung in China weiterhin für Unklarheit sorgen.

Der ÖFB müsste daher auf Kicker in anderen Ländern und der heimischen Bundesliga setzen. Alexander Schlager, Cican Stankovic und Heinz Lindner sind Torhüter, die schon öfters unter Foda dabei waren. Dazu spielten in der Vergangenheit auch Andreas Ulmer, Reinhold Ranftl, Gernot Trauner, Louis Schaub, Maximilian Wöber, Adrian Grbic, Raphael Holzhauser, Peter Zulj, Stefan Hierländer, Thomas Goiginger, Stefan Schwab, Christoph Monschein, Philipp Wiesinger, Husein Balic, Maximilian Ullmann und Albert Vallci eine Rolle bei Foda.

Läuft Ercan Kara bald im ÖFB-Trikot auf?

Neben Peter Michorl (LASK) könnte zudem Rapids Ercan Kara sein Debüt in Schottland feiern. Der gebürtige Österreicher und Sohn türkischer Einwanderer hat allerdings die Qual der Wahl. Wie der Kurier berichtet, buhlt auch die Türkei um die Dienste des Torjägers. In der laufenden Saison überzeugte Kara - mit 17 Toren sowie acht Assists aus 32 Pflichtpartien - offenbar beide Nationen. Bis Freitag soll eine Entscheidung stehen.

"Natürlich schlagen da zwei Herzen in meiner Brust. Ich habe Migrationshintergrund, bin aber hier geboren. Das ist ein Herz mit zwei Teilen", erklärte Kara im Jänner dieses Jahres auf Sky und ergänzte: "Wenn es soweit ist, werde ich mich entscheiden, wenn ich den Luxus habe, mich entscheiden zu müssen. Wir werden sehen."

Ein weiterer Rapidler, der derzeit für Österreichs U21-Nationalmannschaft kickt und beim ÖFB sowie dem türkischen Verband hoch im Kurs steht, ist Yusuf Demir. Der Youngster wurde zuletzt mit einem Top-Transfer in Verbindung gebracht, eine Natinalmannschaftsnominierung scheint im Moment allerdings unwahrscheinlich.

Der WM-Quali-Spielplan

Spieltag

Datum

Uhrzeit

Ort

Gegner

Ergebnis

Gruppe F

Do. 25.03.2021

20:45

A

Schottland

-:-

Gruppe F

So. 28.03.2021

20:45

H

Färöer

-:-

Gruppe F

Mi. 31.03.2021

20:45

H

Dänemark

-:-

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung