Cookie-Einstellungen
Fussball

Celtic bemüht sich um Red Bull Salzburgs Jesse Marsch

Von SPOX Österreich
Jesse Marsch

Auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer ist Celtic Glasgow auf Red Bull Salzburgs Jesse Marsch gestoßen. Das berichtet die renommierte BBC.

Die BBC kontaktierte den 47-jährigen US-Amerikaner, um ihn auf die Wechselgerüchte anzusprechen. "Ich habe davon gehört. Es ist eine Ehre für mich", sagt Marsch.

"Vor drei Jahren wäre es undenkbar für mich gewesen, bei einem Klub wie Celtic gehandelt zu werden. Ich versuche es immer aus dem Winkel zu betrachten: Wie könnte dieses Projekt aussehen?"

Marsch steht in Salzburg noch bis Sommer 2022 unter Vertrag. Zuletzt wurde er auch mit der Nachfolge von Marco Rose bei Borussia Mönchengladbach in Verbindung gebracht.

"Natürlich ist der Celtic-Job interessant. Es ist ein großartiger Klub und es ist eine Ehre, überhaupt ein Thema zu sein. Aber ich habe hier einen Job zu erledigen. Ich konzentriere mich nur auf den Moment", so Marsch.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung