Cookie-Einstellungen
Fussball

Ex-ÖFB-Team-Kicker Florian Klein verkündet Karriereende

Von SPOX Österreich
Florian Klein

Der 45-fache ÖFB-Teamspieler Florian Klein hat seine Profi-Karriere beendet. Klein war seit seinem Abschied von der Wiener Austria im Sommer ohne Verein.

Vor wenigen Wochen sei ein Karriereende kein Thema gewesen - Klein "war bis zum Schluss 100-prozentig fit und wollte so eigentlich nicht aufhören", erklärt der 34-Jährige im Gespräch mit laola1.

Im Dezember zerschlug sich demnach jedoch ein Wechsel in die 2. Bundesliga und die Zukunftspläne änderten sich: "Ich mache aktuell den B-Lizenz-Trainerkurs, da haben wir im März die wegen Corona schon einige Male verschobene Prüfung, und das ist definitv der Weg, den ich in Zukunft einschlagen möchte. Das interessiert mich extrem und ich denke, dass ich von vielen Trainern meiner Karriere auch einige Dinge mitnehmen konnte."

Der Rechtsverteidiger absolvierte 45 Partien für die österreichische Nationalmannschaft und kickte für die Wiener Austria, den VfB Stuttgart, Red Bull Salzburg und den LASK. Insgesamt kann Klein auf stolze 551 Profipartien zurückblicken.

Werbung
Werbung